Aktualisiert: Unilever: Sonja Gahleitner löst...
 
Aktualisiert

Unilever: Sonja Gahleitner löst Alfred Schrott ab, Gerber folgt Gahleitner

-
Mag. Sonja Gahleitner
Mag. Sonja Gahleitner

Die Johnson & Johnson-Chefin wechselt mit 1. September zu Unilever und wird dort den bisherigen Geschäftsführer Dr. Alfred Schrott ablösen. Designierter Nachfolger Gahleitners als Country Manager Consumer bei JnJ ist Andreas Gerber.

Das Geheimnis um die Nachfolge von Dr. Alfred Schrott als Geschäftsführer von Unilever Österreich ist gelüftet: Es ist eine Nachfolgerin, sie heisst Mag. Sonja Gahleitner und wechselt von Johnson&Johnson in die oberste Etage der Unilever.

Sonja Gahleitner ist 39 Jahre alt und war bei Johnson&Johnson zuletzt als Geschäftsführerin unter anderem für Marken wie bebe, o.b., carefree, neutrogena, mam, fenjal, roc und piz buin verantwortlich. Gahleitner über ihren neuen Job: "Mein fokus liegt darauf, in einer wirtschaftlich sehr herausfordernden Zeit die Stärken von Unilever weiter auszubauen. Ich freu mich sehr auf die neue, spannende Herausforderung."

Alfred Schrott wechselt von Unilever in die Geschäftsführung von Manner und wird dort die Agenden Marketing & Verkauf leiten.

Gahleitners Agenden bei Johnson & Johnson übernimmt mit 1. Oktober 2009 Andreas Gerber. Er war mehr als 11 Jahre bei Procter & Gamble in verschiedenen lokalen und internationalen Funktionen in den Bereichen Fabric Care, Feminine Care und Prestige Beauty Care tätig – zuletzt verantwortlich für das Globale Lacoste Parfumgeschäft in Genf.
stats