BWB/Brauwirtschaft: Vier Brauereien mit Geldb...
 
BWB/Brauwirtschaft

Vier Brauereien mit Geldbußen belegt

-
Günter Havlena/pixelio.de
Günter Havlena/pixelio.de

Das Kartellgericht hat im Jänner 2014 insgesamt 417.000 Euro Bußgeld gegen vier österreichische Brauereien verhängt.

Konkret müssen die Vereinigten Kärntner Brauereien 195.000 Euro, die Brauerei Schloss Eggenberg 57.000 Euro sowie die Mohrenbrauerei und die Privatbrauerei Zwettl jeweils 82.500 Euro bezahlen. Laut Aussendung der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) wurde den Brauereien zur Last gelegt, des Öfteren die Kurantpreise und insbesondere die Aktionspreise mit dem Lebensmitteleinzelhandel abgestimmt zu haben (vertikale Abstimmungen). Diese Wiederverkaufspreise wurden vom Handel in vielen Fällen auch umgesetzt, heißt es weiter seitens der BWB. Da die Brauereien auf Rechtsmittel verzichtet haben, sind die Entscheidungen des Kartellgerichts, die den Anträgen der BWB entsprechen, rechtskräftig.

stats