Julius Meinl Kaffee: Waltzing NYC
 
Julius Meinl Kaffee

Waltzing NYC

Julius Meinl
Bojan Miskovic, Julius Meinl Nord Amerika © Julius Meinl
Bojan Miskovic, Julius Meinl Nord Amerika © Julius Meinl

Als Botschafter der Wiener Kaffeehauskultur hielt Julius Meinl die Gäste des „63. Viennese Opera Ball“ wach. Der Ball fand im New Yorker „Ziegfeld Ballroom“ statt.

Unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bürgermeister Michael Häupl fand der 63. Viennese Opera Ball am 2. Februar in der Stadt, die niemals schläft, statt. Die Veranstaltung stand unter der künstlerischen Leitung von Kulturmanager Daniel Serafin. Erstmals wurde im „Ziegfeld Ballroom“ statt im Waldorf Astoria Hotel getanzt – das Hotel wird derzeit renoviert. Zahlreiche Stars der Metropolitan Opera traten auf, und das Orchester „Divertimento Viennese“, das zuletzt am Wiener Philharmonikerball und am Wiener Kaffeesiederball aufspielte, hielt die Ballbesucher bis in die frühen Morgenstunden bei Laune.

Seinen Beitrag dazu leistete auch Julius Meinl, man sorgte mit exklusiven Kaffee-Mischungen für Wiener Flair. Marcel Löffler, CEO der Julius Meinl Coffee Group: „Als Wiener Traditionsröster freut es uns ganz besonders mit unserer Kaffeehauskultur im ‚Big Apple‘ für poetische Momente zu sorgen. Nicht nur für die Kaffeehausliteraten, sondern auch für Musiker und Maler wie Gustaf Klimt, der hier gefeiert wird, war das Kaffeehaus ein ganz besonderer Ort und der Kaffee ein inspirierendes Elixier. Das hat sich bis heute nicht geändert.“
stats