Weleda: 100 Jahre Weleda
 
Weleda
Eines von 50 Weleda-Rohstoffprojekten weltweit: Wildsammlung von Arnika in den rumänischen Karpaten.
Eines von 50 Weleda-Rohstoffprojekten weltweit: Wildsammlung von Arnika in den rumänischen Karpaten.

Der nachhaltige Kosmetikhersteller Weleda feiert 2021 seinen 100. Geburtstag.

Die Erfolgsgeschichte vom Naturkosmetik-Pionier Weleda beginnt im Jahr 1921 mit der Gründung durch Rudolf Steiner gemeinsam mit der niederländischen Ärztin Ita Wegman und dem deutschen Chemiker Oskar Schmiedel. In ihren Anfängen entwickelten die drei Gründer aus der Erkenntnis der Wesensverwandtschaft von Mensch und Natur heraus, die ersten anthroposophischen Arznei- und Pflegemittel, deren Konzepte bis heute grundlegend für die Produktphilosophie des Unternehmens sind.


Heute, 100 Jahre später, ist die Weleda AG einer der weltweit führenden Hersteller von zertifizierter Natur- und Biokosmetik ebenso wie Arzneimitteln der anthroposophischen Therapierichtung. Die internationale Weleda Gruppe besteht aus weltweit 20 Gesellschaften und beschäftigt heute rund 2.500 Mitarbeiter. Ihr Hauptsitz ist in Arlesheim bei Basel. 

Weleda

Im Vordergrund steht seit jeher das Wirtschaften im Einklang mit der Natur und den Menschen. Das nachhaltige Engagement von Weleda belegen zahlreiche renommierte Auszeichnungen, wie der Deutsche Nachhaltigkeitspreis, der Swiss Ethics Award sowie der Green Brand Award 2020. Darüber hinaus ist Weleda seit 2011 Mitglied der Union for Ethical Biotrade (UEBT) und hält seit 2018 als eines der ersten Unternehmen weltweit das UEBT-Zertifikat "Sourcing with respect". Das Label garantiert zum einen, dass Anbau, Ernte sowie Verarbeitung von Rohstoffen die Biodiversität erhalten und diese nachhaltig genutzt wird. Zum anderen verpflichtet es auch dazu, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen für alle Beteiligten einzuhalten.

Der Kosmetikhersteller verarbeitet laut eigenen Angaben mehrere Hundert pflanzliche Rohstoffe, die zum Teil in den weltweit acht firmeneigenen biologisch-dynamisch bewirtschafteten Heilpflanzengärten angebaut beziehungsweise aus über 50 langjährigen Rohstoffpartnerschaften gewonnen werden.


stats