Berglandmilch: Werk Aschbach Markt (NÖ) um ne...
 
Berglandmilch

Werk Aschbach Markt (NÖ) um neues Hochregallager erweitert

Berglandmilch
© Berglandmilch
© Berglandmilch

In Aschbach Markt, im niederösterreichischen Mostviertel, betreibt Berglandmilch Österreichs größte Molkerei.

An dem Standort werden täglich mehr als eine Million Liter Rohmilch zu Produkten wie Frischmilch, H-Milch, Joghurt, Butter, Topfen und Frischkäse verarbeitet.

In einem weiteren Ausbauschritt wurde nun ein vollautomatisches Hochregallager mit 20.700 Palettenstellplätzen errichtet, das im heurigen November schrittweise in Betrieb genommen wird. "Künftig werden wir jedenfalls keine Fremdläger mehr benötigen und die Transportwege zum Kunden werden kürzer, da die Logistik zentralisiert ist. Somit sind wir auch schneller beim Kunden und erhöhen die Liefersicherheit", betont Berglandmilch-Geschäftsführer DI Josef Braunshofer.  

Rund 20 Millionen Euro wurden in das Logistikzentrum investiert, das 46 m hoch, 63 m lang und 32 m breit ist. Pro Stunde können 250 Paletten aus der Produktion eingelagert werden. Die Auslagerungskapazität beträgt 320 Paletten pro Stunde.
stats