L'Oréal Österreich: Zehn Jahre "For Women in ...
 
L'Oréal Österreich

Zehn Jahre "For Women in Science"

Am 7. November ehrte Kosmetikhersteller L’Oréal Österreich zum zehnten Mal Frauen für ihre Verdienste in der Wissenschaft mit den Stipendien "For Women in Science".

v.l.n.r.: Evelyn Zöhrer, Preisträgerin, Alexandra Pifl, Director Corporate Communications & CSR L’OR
© L'Oréal/Nico Havranek
v.l.n.r.: Evelyn Zöhrer, Preisträgerin, Alexandra Pifl, Director Corporate Communications & CSR L’OR
leer
© -
leer
Zum Jubiläum wurden die fünf Grundlagenforscherinnen Mag. Alessia Masuccio (Molekularbiologin, Medizinische Universität Innsbruck), Dr. Kristin Richter (Klimaforscherin, Universität Innsbruck), Ruth-Sophie Taubner, MSc, (Astrobiologin, Universität Wien), Dr. Livia Tomova (Neurowissenschafterin, Universität Wien) und Dr. Evelyn Zöhrer(Biochemikerin, Medizinische Universität Graz) ausgezeichnet. Die Stipendien sind mit jeweils 20.000 Euro dotiert.

Bereits 40 Stipendien vergeben
Die Auszeichnungen werden seit 2006 in Kooperation mit der Österreichischen UNESCO-Kommission (ÖUK) und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) vergeben sowie vom Wissenschaftsministerium finanziell unterstützt und schließen eine Lücke im bestehenden Fördersystem, die Frauen noch stärker trifft, als Männer. In wissenschaftlichen Laufbahnen gibt es häufig Übergangsphasen, die die gesamte Lebensplanung auf den Kopf stellen. Wenn hier die finanzielle Überbrückung fehlt, geht weibliches Potenzial - so L'Oréal - oft verloren. In den vergangenen zehn Jahren konnten sich bereits 40 österreichische Frauen über die vergebenen Stipendien freuen.

Frauenförderung als wichtiges Anliegen
Gewürdigt und gefördert werden herausragende Leistungen sowie Projekte junger Forscherinnen, die maßgeblich zum wissenschaftlichen Fortschritt beitragen. Darüber hinaus soll die Initiative Rollenvorbilder schaffen und Nachwuchstalente ermutigen.
For Women in Science wurde von L'Oréal und UNESCO als weltweite Partnerschaft bereits im Jahr 1998 ins Leben gerufen. Jährlich werden fünf internationale Awards an anerkannte Forscherinnen verliehen und 15 Nachwuchstalente gefördert. Zudem gibt es Stipendieninitiativen in zahlreichen Ländern, die sich am lokalen Bedarf orientieren.

Manifest zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wirtschaft
Derzeit liegt der Frauenanteil in der Wirtschaft bei 30 Prozent. Um diesen zu erhöhen, haben L'Oréal und UNESCO ein Manifest mit sechs konkreten Verpflichtungen für einen rascheren Wandel verkündet. Wer die Bewegung unterstützen will, kann hier unterschreiben.
stats