Mondelez International/Falstaff: Zehn Preistr...
 
Mondelez International/Falstaff

Zehn Preisträger freuen sich über die "Goldene Kafeebohne"

-
Andreas Kutil (Managing Director Kraft Foods Österreich), Elisabeth Gürtler (Hotel Sacher) und Wolfgang M. Rosam (Falstaff-Herausgeber)®Falstaff Verlags GmbH/APA-Fotoservice/Lusser
Andreas Kutil (Managing Director Kraft Foods Österreich), Elisabeth Gürtler (Hotel Sacher) und Wolfgang M. Rosam (Falstaff-Herausgeber)®Falstaff Verlags GmbH/APA-Fotoservice/Lusser

Heuer stand die Verleihung der "Goldenen Kaffeebohne" am 1. Oktober, dem traditionellen Tag des Kaffees, erstmals unter einem neuen Stern.

Denn dieses Mal haben sich die Kaffeemarke Jacobs und das österreichische Wein-, Gourmet- und Reisemagazin Falstaff zusammengetan, um die heimische Kaffeekultur besonders zu würdigen. Zum ersten Mal seit dem Jahr 1999, seitdem Jacobs diese Auszeichnung vergibt, prämierten nämlich 17.000 Falstaff Gourmetclub-Mitglieder Österreichs zehn beste Kaffeehäuser, Konditoreien und Gastronomiebetriebe.

In den abgegebenen 23.000 Votings hatten dieses Mal das Café Imperial in 1010 Wien, der Prandtauerhof in 3610 Weißenkirchen (NÖ), das Restaurant Traube im Reiter’s Supreme in 7431 Bad Tatzmannsdorf (Bgld.), die Konditorei Zauner in 4820 Bad Ischl (OÖ), das Café 220° in 5020 Salzburg (Sbg.), der Steirerhof in 8271 Bad Waltersdorf (Stmk.), die Konditorei Warmbad Villach in 9504 Villach (K), das Restaurant Rosengarten Relais & Château Taxacherhof in 6365 Kirchberg (Tirol) und das Burgcafé Rauch in 6830 Rankweil (Vbg.) die NAse vorn. Der Sonderpreis stand heuer unter dem Thema Nachhaltigkeit und ging an McDonald's Österreich, wo neben höchster Kaffee- und Zubereitungsqualität auch das Unternehmensbekenntnis zu Nachhaltigkeit konsequent umsetzt wird.
stats