Haribo: Zusätzlicher Standort für Haribo
 

Mit dem Erwerb eines Grundstücks in der Gemeinde Grafschaft (Rheinland-Pfalz, Dtl.) stellt Haribo die Weichen für eine erfolgversprechende Zukunft.

Nachdem die Entscheidung für einen neuen, zusätzlichen Standort bereits im September 2013 (cash.at hat berichtet) von den Haribo-Gesellschaftern einstimmig getroffen wurde, laufen die Vorbereitungen dank Unterstützung von Politik und Verwaltung in Rheinland-Pfalz nun auf Hochtouren.
Das neue, 27 Hektar große Grundstück befindet sich im Innovationspark Rheinland am Autobahnanschluss A61 und wird künftig ein großes Logistikzentrum mit 100.000 Palettenstellplätzen, technologisch fortschrittliche Produktionsstraßen sowie hochmoderne Verwaltungsgebäude mit großzügig dimensionierten Büroräumen bieten. Die Eröffnung des neuen Standortes ist bis zum Jahr 2017 geplant.

300 neue Arbeitsplätze
Damit will Haribo seinen begrenzten Kapazitäten am Standort Bonn ein Schnippchen schlagen und das Personal im Verwaltungs- und Produktionsbereich aufstocken, um zukünftig weiter wachsen zu können. Über 300 neue Arbeitsplätze kommen hinzu und auch die Rahmenbedingungen für alle Mitarbeiter werden deutlich verbessert. Gesucht werden vor allem Mitarbeiter für die Produktion/Verpackung, Industriemechaniker (Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau) sowie Elektroniker für Betriebstechnik.
stats