Auer-Blaschke/S.Spitz: Auer bringt zwei neue ...
 
Auer-Blaschke/S.Spitz

Auer bringt zwei neue Waffelkreationen

Auer-Blaschke
Waffelröllchen gehören zur Kaffeehauskultur. © Auer-Blaschke
Waffelröllchen gehören zur Kaffeehauskultur. © Auer-Blaschke

Der Waffelhersteller Auer-Blaschke bringt im Oktober die bekannten Auer Baumstämme in der Geschmacksrichtung „Zartbitter-Orange“ sowie die Haselnussröllchen „Fandoro“ auf den Süßwarenmarkt.

Seit mittlerweile 95 Jahren sorgt die heimische Traditionsmarke Auer mit seinen Waffel-Spezialitäten, wie den beliebten Auer Baumstämmen, Tortenecken und Eiswaffeln für einzigartige Kreationen auf dem Süßwarenmarkt. Im Herbst erweitert der Hersteller sein Sortiment um zwei neue Produkte.

Die Auer Baumstämme „Zartbitter-Orange“ sind 12,5 cm lang, 3 cm breit, aus halbrunder Waffel und mit feiner Kakao-Creme gefüllt. Ab Oktober 2016 gesellt sich nun mit der Kombination „Zartbitter-Orange“ eine neue Geschmacksrichtung zur österreichischen Spezialität und sorgt sowohl im Auer-Sortiment als auch im Handel und der Gastronomie für gustatorische Abwechslung, verspricht der Hersteller. Angenehm herb und doch zart fruchtig ist die neue Sorte in der praktischen 4x 100g Vorratspackung erhältlich. „Sei es nun in Kiosken, beim Heurigen oder im Laden um die Ecke, die handliche Größe der Auer Baumstämme ermöglicht einen einfachen Genuss überall“, erzählt Jutta Mittermair, Marketingleiterin Auer-Blaschke.

Die Auer Fandoro Waffelröllchen zählen zu den beliebtesten Leckereien im Süßspeisen-Regal und haben nicht nur in Österreichs Back- und Kaffeehauskultur eine lange Tradition. Diese nostalgischen Erinnerungen will Auer mit der Produkt-Neuheit „Fandoro“ wieder aufleben lassen: Die Schokoröllchen mit feinster Haselnuss-Cremefüllung eignen sich als mundgerechte Beigabe zu Kaffee oder Tee. „Traditionelle Süßwaren sind gefragter denn je“, erklärt Jutta Mittermair, „und gerade uns, als Traditionsmarke, ist es wichtig, österreichische Spezialitäten aufleben zu lassen. Mit unseren neuen Fandoro haben wir ein Stück ‚süße Geschichte‘ neu interpretiert.“

Erhältlich sind beide Produkte ab Oktober im LEH und im Groß- und Außenhandel.

Auer-Blaschke gehört seit 2013 zur Spitz-Gruppe und erzielte zuletzt einen Umsatz von 7,6 Mio. Euro. Mit seinen Eiswaffeln ist der Hersteller Marktführer hierzulande.

Auer Baumstamme sind ein Klassiker im Süßwarenregal. © Auer-Blaschke
Auer-Blaschke
Auer Baumstamme sind ein Klassiker im Süßwarenregal. © Auer-Blaschke
stats