Fuchs Gewürze: Bei Fuchs wird es noch schärfe...
 
Fuchs Gewürze

Bei Fuchs wird es noch schärfer

Fuchs Gewürze
Im Gewürzregal ziehen Chilis aus der ganzen Welt ein. © Fuchs Gewürze
Im Gewürzregal ziehen Chilis aus der ganzen Welt ein. © Fuchs Gewürze

Der Gewürzhersteller Fuchs erweitert sein Portfolio um sechs scharfe Chili-Produkte. Die Gewürze punkten am POS mit Übersichtlichkeit und Transparenz in Sachen Schärfe.

Die sechs neuen Chilisorten bereichern die Sortimentskompetenz, so Fuchs. Der Hersteller biete dem Handel aufmerksamkeitsstarke Chili-Blockplatzierung mit Regalstoppern und dadurch hoher Impulswirkung. Der sichtbare Schärfegrad mache die Wahl leichter. Kostenlose Rezepthefte im Regal sollen zusätzlich den Abverkauf stützen.

"Chili Panca" sind rotbraune, ausgereifte Chilifrüchte mit milder Schärfe aus Peru. "Chili Ancho" kommen aus Mexiko und sind ein echter Würzklassiker der Texmex-Küche mit moderater Schärfe und raffinierten Noten von Pflaume und Tabak. "Chili Jalapeño" aus Chiles sind grüne Schoten mit angenehmer Schärfe für Nudel- und Reisgerichte. 

Die vierte Sorte "Chili Amazon" aus Kolumbiens sind gelb und haben eine geradlinige Schärfe, ideal für Fleischgerichte und Marinaden. "Chili Pequin" aus Ecuador sind klein und extra scharf für ein feuriges Chili con carne. Die 6. Variante "Chili Scotch Bonnet" aus der Karibik ist hyperfeurig mit exotischer Note.

stats