Berglandmilch: Lattella steigt auf Papiertrin...
 
Berglandmilch

Lattella steigt auf Papiertrinkhalme um

Berglandmilch
Der Trinkhalm der Latella Minis besteht von nun an aus Papier.
Der Trinkhalm der Latella Minis besteht von nun an aus Papier.

Die Fruchtmolkemarke der Berglandmilch stellt ihre Lattella Minis auf Papiertrinkhalme um und spart so rund eine Tonne Kunststoff pro Jahr.

Seit Anfang des Jahres gibt es die beliebten Lattella Minis im 0,2 Liter-Format mit neuem Trinkhalm aus Papier in den Kühlregalen. Mit der Umstellung will die größte Molkerei Österreichs fast eine ganze Tonne Kunststoff pro Jahr sparen. „Hinsichtlich Produktsicherheit und Hygiene hat sich Kunststoff im Lebensmittelbereich immer wieder bewährt“, sagt dazu Geschäftsführer DI Josef Braunshofer. Und ergäzt: „Unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit und der Mikroplastikthematik möchten wir aber dort auf Kunststoffe verzichten, wo es möglich ist.“ Lattella ist ihm zufolge die beliebteste Fruchtmolke Österreichs und vereint die essentiellen Nährstoffe aus der Milch mit erfrischendem Fruchtgeschmack.
stats