Berglandmilch: MoPro-Neuheiten für kalte Tage
 
Berglandmilch

MoPro-Neuheiten für kalte Tage

Berglandmilch

Die Berglandmilch präsentiert ihre Herbst-Winter-Produktneuheiten fürs Kühlregal.

Die größte österreichische Molkerei Berglandmilch erwartet sich 2021 eine leicht unter Vorjahr liegende Umsatzsteigerung. Der Marktführer zeigt sich deshalb aber nicht weniger innovativ und launcht zum Start der Herbstsaison wieder zahlreiche Neuprodukte. Darunter auch der Schärdinger Burgerkäse in runden Scheiben in den beiden Sorten „smoked“ mit BBQ-Gewürzen und „aromatisch“. Bei den Produkten handelt es sich laut Unternehmensangaben um den ersten österreichischen Schmelzkäse mit AMA-Gütesiegel. Anfang November stellt die Berglandmilch zudem ihre Joghurtrange in 450-g-Glasbehältern auf Mehrweg um und lanciert zudem ein Joghurt-Kleinglas mit Samen und Körnern unter der Submarke Bifidus. 

Galerie: MoPro-News der Berglandmilch

Bei den Verbrauchern punkten möchte Berglandmilch zudem mit den neuen 150-g-Joghurts in den drei fruchtigen Sorten rote Früchte, Heidelbeere und Pfirsich-Maracuja. Die naturreine Fruchtsauce in der unteren Schicht sorgt für ein intensives Fruchterlebnis und harmoniert mit dem cremigen Naturjoghurt mit natürlichem Fettgehalt. Abgerundet wird dieses Sortiment mit dem Naturjoghurt im kleinen 180-g-Glas.


Im Butterbereich bringt die Molkerei die Berghofbutter in der ovalen Form neu auf den Markt. Der Klassiker Bojar ist ab sofort auch in der beliebten Variante als Liptauer erhältlich. Dank der cremigen Konsistenz und des intensiven Geschmacks peppt er nicht nur das Frühstücksbrot, sondern auch Nudelgerichte und Saucen auf.

stats