Brau Union Österreich: Das etwas leichtere Gö...
 
Brau Union Österreich

Das etwas leichtere Gösser

BUÖ

Mit dem Gösser NaturHell 4 % launcht Brau Union Österreich ein laut eigenen Angaben weniger herbes, weniger karbonisiertes, leicht trinkbares Schankbier mit vier Volumsprozent Alkohol.

Voller Geschmack bei einem Alkoholgehalt von nur vier Prozent - damit bewirbt Brau Union Österreich (BUÖ) das Neuprodukt Gösser NaturHell 4%. Möglich macht das eine innovative Kombination aus zwei Verfahren, erklärt der österreichische Marktführer.

Gleichzeitig reklamiert man für sich, damit hierzulande ein neues Biersegment zu etablieren, nämlich das "Session Lager". "Dabei handelt es sich um Biere mit etwas weniger Alkohol, aber mit vollem Geschmack und bester Trinkbarkeit", erklärt Brau Union Österreich in einer Aussendung. Laut internationaler Definition handelt es sich bei einem "session beer" nicht um einen spezifischen Bierstil, schließlich können damit ein Pils, ein Kölsch, ein Pale Ale et cetera gemeint sein. Vielmehr kommt der Begriff vom Wort "drinking session", wobei man von einem "session beer" dabei aufgrund seiner vergleichsweisen Leichtigkeit ohne weiteres mehrere trinken kann.

Anlässlich des Launches von Gösser NaturHell 4% meinte Klaus Schörghofer, Vorstandsvorsitzender von Brau Union Österreich: "Mit dieser besonderen Bierinnovation wollen wir die Kategorie der 'Session Lager' Biere als neuen Alltagsbiertyp etablieren und so den heimischen Biermarkt nachhaltig beleben."

Erhältlich ist das Gösser NaturHell 4 % mit 10,7° Plato Stammwürze ab sofort frisch gezapft vom Fass in der Gastronomie sowie im Handel in der 0,5-l-Mehrwegflasche und in der 0,5-l-Dose.

BUÖ
stats