Coffeechecker: Neue Plattform für Kaffeegenus...
 
Coffeechecker

Neue Plattform für Kaffeegenuss

Coffeechecker
Innerhalb von zwei Werktagen ist die Kaffeebestellung beim Kunden, das versprechen die Coffeechecker Patrick Pranger und Josef Kirisits.
Innerhalb von zwei Werktagen ist die Kaffeebestellung beim Kunden, das versprechen die Coffeechecker Patrick Pranger und Josef Kirisits.

Die neue Plattform Coffeechecker eröffnet kleinen Röstereien einen neuen Vertriebskanal und Kaffeefans die Möglichkeit, sich durch unterschiedliche, weniger bekannte Kaffeemarken durchzuprobieren.

Seit einigen Wochen können Kaffee-Aficionados über den Onlineshop Coffeechecker in eine neue Welt des Kaffees eintauchen und verschiedene Sorten und Röstungen direkt vor die Haustüre bestellen. Das Angebot umfasst neben ganzen Bohnen und gemahlenem Kaffee auch Einzelportionen von kleinen österreichischen und internationalen Röstereien. Hinter den Coffeecheckern aus Kronstorf stehen Josef Kirisits, der mit Gemelli bereits eine eigene Kaffeemarke führt, und Patrick Pranger. Das Konzept konnte auch den bekannten Chocolatier Josef Zotter überzeugen, der als Vertriebspartner mit an Bord ist. 

„In dieser schwierigen Zeit sind viele Freunde und Kaffeeröster auf uns zugekommen und haben über schwindende Umsätze berichtet. Darum haben wir die Chance ergriffen und viele kleine österreichische wie auch internationale Kleinröster auf unserem Coffee Checker Webshop vereint“, sagt der Gemeos-Gründer Kirisits. „Der Kundenservice ist uns extrem wichtig. Um die Wartezeit zu verkürzen und die Kaffeefrische zu garantieren, versuchen wir jedes Kaffeepaket innerhalb von zwei Werktagen zum Kunden zu liefern", erklärt auch Geschäftsführer Patrick Pranger. 

stats