Schwartauer Werke: Corny bringt Haferkraft im...
 
Schwartauer Werke

Corny bringt Haferkraft im Snack-Format

Corny
Corny setzt auf das Powergetreide Hafer. © Corny
Corny setzt auf das Powergetreide Hafer. © Corny

Corny hat das Powergetreide Hafer wiederentdeckt und bringt mit den Sorten Mandel-Karamell und Cranberry-Kürbiskern neue Verpackungseinheiten auf den Markt.

Ab April gibt es Corny Haferkraft im praktischen 4er-Pack im LEH, hier wurde die Verpackungseinheiten auf 35 g je Riegel verringert. Einzeln entnommen passen die neuen, kleineren Riegel ideal in jede Handtasche, den Sportbeutel oder die Jackentasche, so der Hersteller. Zudem wird der etwas größere Corny-Riegel (65 g) weiterhin als Einzelriegel im LEH verkauft. 

Das schlichte, moderne Design der neuen Faltschachteln schaffe einen hohen Wiedererkennungswert. Die kräftigen Farben sind besonders aufmerksamkeitsstark, so das Unternehmen Darbo, das die Marke aus Bad Schwartau hierzulande vertreibt. Durch ein Sichtfenster sei zudem die Beschaffenheit des Riegels für den Verbraucher ersichtlich und wecke den Appetit gleich am Verkaufsregal. 

Corny Haferkraft besteht zu mindestens 48 % aus Vollkornhaferflocken und ist damit als Ballaststoffquelle eine leckere Zwischenmahlzeit. Als einzige vegane Corny-Sorte erfreut die Geschmacksrichtung Cranberry-Kürbiskern alle Veganer. Sättigende Haferflocken, fruchtige Cranberrys und knackige Kürbiskerne machen die Ballaststoffquelle zu einem echten Leckerbissen, so der Hersteller. Corny Haferkraft Mandel-Karamell überzeuge im Zusammenspiel von weichen Vollkornhaferflocken mit knackigen Mandeln.              
stats