Dallmayr: Die Selektion des Jahres 2023
 
Dallmayr

Die Selektion des Jahres 2023

Dallmayr

Dallmayr setzt seine traditionelle Serie "Selektion des Jahres" unter der Crema d’Oro-Linie fort und präsentiert die neueste Sorte.

Die diesjährige Selektion des Jahres kommt aus dem Süden Indiens. Ein Stück dieses facettenreichen Landes haben die Dallmayr-Kaffee-Experten durch eine schonende Röstkunst vollendet und in die Tasse gebracht. Der Blend aus edlen Hochland-Arabicas und ausgewählten Robusta-Bohnen überrascht mit einem kontrastreichen Geschmacksprofil. Die Neuheit ist vollmundig im Geschmack und punktet mit nussiger Note, umspielt von Muskat und leicht süßem Karamell. 

Die Packung erstrahlt in farbenfrohem Violett und ist mit indischen Mandala-Ornamenten geziert. Auf der Rückseite wird mit Storytelling über die Herkunft des Kaffees informiert. Mit den Worten "Namasté" und gefalteten Händen vor dem Herzen begrüßt man sich im hinduistisch geprägten Teil Indiens. 

Die neue Selektion des Jahres Namasté ist seit Jänner im Einzelhandel sowie online unter www.dallmayr.com erhältlich.
Die Sonderedition des Kaffeerösters kommt seit ihrer Einführung 2017 jedes Jahr aus einem anderen Kaffeeland. Damit setzt Dallmayr immer wieder neue Akzente im Handel und sorgt laut Eigenaussage zudem für Zusatzumsätze. Seit der Einführung der beliebten Sonderedition ist die Crema d’Oro-Linie stetig gewachsen und konnte seit 2019 mit einem Plus von 60 Prozent im Segment der Ganzen Bohne ein enormes Wachstum erzielen. Im Dallmayr-Sortiment ist die Selektion des Jahres mittlerweile der drittstärkste Bohnenartikel und liegt im Einzelmarkenranking unter den Top 20, heißt es aus dem Unternehmen. Den Abverkauf im Handel unterstützt Dallmayr mit farbenfrohen Misch- und Impulsdisplays sowie Regalsteckern im Indien-Look. 

stats