Griesson - de Beukelaer: Die Prinzen Rolle wi...
 
Griesson - de Beukelaer

Die Prinzen Rolle wird 60

Griesson - de Beukelaer
© Griesson - de Beukelaer
© Griesson - de Beukelaer

Die berühmten Doppelkekse von DeBeukelaer feiern heuer 60-jähriges Jubiläum in Österreich.

Erfunden wurden die zwei runden, von einer Kakaocreme zusammengehaltenen, Kekse vom Belgier Edouard de Beukelaer, der mit 29 Jahren bereits 1870 sein eigenes Unternehmen in Antwerpen gründete. Seine Erfindung namens „le petit prince fourré“ (der kleine, gefüllte Prinz) mit dem wappenähnlichen Prinzenaufdruck widmete er dem belgischen Prinzen. Nach de Beukelaers Tod im Jahr 1912 führte sein Sohn Edouard de Beukelaer II. die Geschäfte weiter und eröffnete vor genau 60 Jahren die „Flämische Keksfabrik“ in Kempen (Deutschland), wo die Erfolgsgeschichte der Prinzen Rolle noch unter ihrem französischen Namen startete. Seit 1999 gehört die Marke DeBeukelaer zum Familienunternehmen Griesson, das mit diesem Schritt zu Griesson - de Beukelaer (GdB) fusionierte. Heute stellt der Süß- und Salzgebäckproduzent jährlich mehr als 35 Millionen Packungen des Klassikers her. Unter dem Motto „60 Jahre Österreichs tolle Rolle“ bringt GdB eine limitierte Stückzahl an Sondereditionen im Retro-Stil der 50er, 60er und 70er Jahre sowie die Sorte „Feine Caramel Creme“ in den Handel.

stats