Dossier Trendige Drinks: Bier meets Bitter
 
Dossier Trendige Drinks

Bier meets Bitter

Santano

Seit heuer neu auf dem Markt ist Santano amalfi lemon, das österreichischen Radler mit einem italienisch anmutenden Bitter kombiniert. "Ein Geschmackserlebnis, das uns dauerhaft auch abseits der sonnigen Monate im Jahr begleiten wird", prognostiziert Daniela Christensen, CEO von DCC-Holding.

Ein neues Geschmackserlebnis verspricht der diesjährige Newcomer Santano amalfi. Das trendige Sommergetränk ist in exklusiver Zusammenarbeit mit der Stieglbrauerei aus Salzburg entstanden und vereint den spritzig frischen naturtrüben Radler mit einem eleganten Bitter aus echten italienischen Zitronen. "Dadurch ist ein Ergebnis entstanden, das insbesondere Nicht-Biertrinker positiv überrascht, aber auch Genießer von traditionellen italienischen Aperitivos erreicht und begeistert", schwärmt CEO Daniela Christensen. "Mit Santano amalfi - einem Getränk, das nicht nur eine neue Geschmacksrichtung, sondern eine völlig neue Kategorie definiert - wollen wir die bestehende Getränkelandschaft um einen weiteren Fixstern am Aperitivhimmel erweitern", so das Ziel.

Seit einigen Monaten wird Santano amalfi in ausgewählten Locations getestet. Aktuell kann man das Getränk in der Stiegl Sommerlounge beim Salzburger Festspielhaus, der Freyung im 1. Bezirk in Wien, im Stiegl Klosterhof in Oberösterreich und einigen weiteren Outlets probieren. "Die Markteinführung erfolgt aufgrund der in den letzten Wochen massiv steigenden Nachfrage allein durch mündliche Weiterempfehlungen fast automatisch und wir stehen vor der erfreulichen Herausforderung, die große Nachfrage überhaupt bedienen zu können", erzählt Christensen "Hier kam uns die Corona-Lockdown-Zeit zugute, da wir die Innovationsfreude und den Durst der Menschen nach etwas Neuem im to-go-Geschäft nutzen konnten und so zahlreiches wertvolles Feedback - das übrigens durchwegs positiv bis hellauf begeistert war - erhalten durften."


Daniela Christensen
Christensen
Daniela Christensen

Aufgrund seines überschaubaren Alkoholgehalts von 4,8 % vol., sowie dem erfrischend-spritzigen Mundgefühl soll Santano amalfi gerade in den Sommermonaten der ideale Begleiter sein, um "zumindest gedanklich in den Genuss vom Kuss der Küste zu kommen und in einen unbeschwerten Urlaub, fern ab vom anstrengenden Alltag, einzutauchen." Ziel ist es jedoch, auch abseits der sonnigen Monate zu einem dauerhaften Geschmackserlebnis zu werden. Und so viel will Christensen schon verraten: "Santano amalfi lemon bleibt nicht die einzige Sorte."
stats