Dr. Oetker: Fischstäbchenpizza
 
Dr. Oetker

Was als eine Diskussion auf Twitter begann, wird jetzt Realität: Dr. Oetker bringt mit 1. April die "Fischstäbchenpizza" Ristorante Pizza Bastoncini di Pesce in den Handel.

Auch wenn es sich so anhört, es ist kein April-Scherz, wie man bei Dr. Oetker auf Nachfrage bestätigt: Die Ristorante Spinatpizza belegt mit sechs Original Käpt’n iglo Fischstäbchen wird es tatsächlich als limited Edition geben. Geboren ist die Produktidee, wie sollte es anders sein, 2018 auf Twitter. Damals forderte der Twitter-User "Stullen-Andreas", auf der Plattform als @An_dy_wand bekannt, zum ersten Mal die Fischstäbchenpizza von Dr. Oetker (@DrOetkerPizzaDE) – und brachte damit den Stein ins Rollen. Unzählige Tweets und einen tatsächlichen Aprilscherz 2020 später macht Dr. Oetker aus dem Spaß Ernst und nimmt die Ristorante Pizza Bastoncini di Pesce in das Sortiment auf.

"Der Einsatz der Community hat sich damit ausgezahlt und wir geben ihr, was sie möchte. Die Fischstäbchenpizza ist das erste Community-Produkt in unserem Pizza-Sortiment", freut sich das Team von Dr. Oetker in einer Aussendung: "Die Fischstäbchen für unsere Neuheit stammen natürlich von Käpt’n iglo, den wir für die Zusammenarbeit gewinnen konnten."

Das Produkt selbst setzt sich aus dem knusprig-dünnen Ristorante Boden, Tomatensauce, einer Käsemischung aus Mozzarella und Edamer, Spinat sowie sechs Fischstäbchen und ausgewählten Gewürzen zusammen. Erhältlich ist das limitierte Produkt ab 1. April.

stats