Klosterquell Hofer: Dreh & Trink bringt zwei ...
 
Klosterquell Hofer

Dreh & Trink bringt zwei neue Sorten

Klosterquelle
Holly Holunderbeere sorgt für Aufmerksamkeit am POS. © Klosterquelle
Holly Holunderbeere sorgt für Aufmerksamkeit am POS. © Klosterquelle

Der Getränkehersteller Klosterquell Hofer bringt unter der beliebten Range Dreh & Trink die zwei neuen Geschmacksrichtungen Holunderbeere und Marille auf den Markt.

Die beliebte Kindergetränke-Marke Dreh und Trink zaubert ab Frühlingsbeginn zwei neue Sondersorten in die Regale: Holly Holunderbeere mit ihrer Flasche in sattem Violett ist ab KW 15 österreichweit erhältlich und läutet den Frühling für die Dreh und Trink-Familie ein.

Die sonnige Sondersorte Marie Marille erobere dann in KW 22 die Regale, so der Hersteller. Die fruchtige Sondersorte in der sonnengelben Flasche bringe nicht nur den Sommer mit ins Land, sondern auch ganz viel gute Laune. Mit ihrer süßen Herzchen-Brille und den leicht geröteten Bäckchen ist Marie Marille ein Hingucker am POS.

Die beiden Sondersorten sind als Single-Flasche oder im Display österreichweit erhältlich. Der UVP der beiden Sorten liegt bei 0,59 Euro je Flasche.

Der Markenrelaunch im Jänner ist nach Ansicht des Herstellers gut angelaufen: „Mit dem Marken-Relaunch ist es uns gelungen, Dreh und Trink noch emotionaler zu positionieren und für mehr Sichtbarkeit am POS zu sorgen“, so Kurt Hofer, Geschäftsführer der Klosterquell Hofer GmbH. Dieser Erfolgsweg werde 2017 mit saisonalen Schwerpunkten und Abwechslung im Regal fortgesetzt.

Das Familienunternehmen Klosterquell Hofer produziert Dreh & Trink aus frischem Gebirgsquellwasser sowie hochwertigem Fruchtsaftkonzentrat. Die bunten, unzerbrechlichen Flaschen mit dem einzigartigen Drehverschluss sind ein beliebtes Kindergetränk. 
stats