Metro: Duroc-Schwein aus der Steiermark
 
Metro

Duroc-Schwein aus der Steiermark

Metro
Duroc-Schweine © Metro
Duroc-Schweine © Metro

Metro erweitert seine Sortimentsschiene hochwertiger regionaler Fleischprodukte um eine ausgewählte Spezialität: edles Duroc-Schwein.

Bei den Duroc-Schweinen handelt es sich um eine der ältesten amerikanischen Landrassen. Es wurde aus verschiedenen roten Schweineschlägen, die im Nordosten der USA vorkamen, sowie aus iberischen Schweinen, die 1837 aus Spanien nach Kentucky kamen, herausgezüchtet. Das Duroc-Schwein ist ein großrahmiges Schwein mit mittlerer Körperlänge und gewölbtem Rücken. Charakteristisch ist die einfarbige hellrote bis braunrote Haar- und Hautfarbe mit gelegentlich schwarzen Flecken sowie den kleinen Schlappohren. Duroc-Schweine haben ein besonders aromatisches Fleisch.

Ab sofort und exklusiv ist dieses Schweinefleisch in allen Metro-Märkten verfügbar. Mit dieser Sortimentserweiterung reagiert Metro auf einen Kulinarik-Trend: Bevorzugten Gourmets, Spitzenköche und Konsumenten in den vergangenen Jahren mageres Schweinefleisch, so werden in diesem Jahr vermehrt robuste und alte Schweinerassen bevorzugt. Das marmorierte und sehr aromatische Fleisch des Duroc-Schweins hat einen leicht nussigen Geschmack und eignet sich besonders für Grillrezepte.

Das Tierwohl steht von der Geburt der Schweinderln an im Mittelpunkt. Geboren in einem Betrieb im niederösterreichischen Mostviertel erfolgt die Aufzucht in der Südsteiermark. Das Futter wird regional erzeugt, ist ballaststoffreich und frei von künstlichen Wachstumshormonen. Die namhaften Produzenten Steirerfleisch, Wiesbauer und Fleischwaren Berger stehen für eine durchgängig zertifizierte Aufzucht.
stats