Eat Happy Group: Sushi ohne Fisch
 
Eat Happy Group

Sushi ohne Fisch

Eat Happy Group

Von 30. Mai 2022 bis Anfang Juli offeriert Eat Happy in allen teilnehmenden Shops vier rein pflanzliche Sushi-Kreationen.

"Mit den OnlyPlants-Kreationen von Eat Happy nehmen wir unsere Kundinnen und Kunden mit auf kulinarische Abenteuer - denn die neuen Sushi-Kreationen sind mehr als nur eine Alternative zu Fisch. Schließlich verzichten wir auf Fischersatz und haben eine eigenständige, 100 Prozent vegane Produktkategorie geschaffen", erklärt Sandra Steinmetz, Head of Marketing & Communication EatHappy ToGo Österreich. So setzt Eat Happy bei den OnlyPlants-Kreationen neben bekannten Zutaten auch auf neue Komponenten. Dazu gehören Limette, fermentierte Karotten in Geld und Orange sowie vegane Miso-Mayo. Für zusätzliche Raffinesse bei Geschmack und Optik sorgen Edamame-Creme, süße Zuckererbsen, Gurke sowie Mango. Einem Teil der neuen Produkte verleihen Ponzu- und Teriyaki-Sauce besondere Würze.

Doch auch bei der Bezeichnung der Produkte war Eat Happy kreativ und taufte die vier Sushi-Boxen auf die Namen "Rainbow Carrots", "Discovery Mix", "Adventure Mix" und "Big Plant Rolls". Werbliche Unterstützung liefert eine Kampagne unter dem Motto "OnlyPlants", die auch Online-Werbung, ein Gewinnspiel auf der Eat-Happy-Website und POS-Maßnahmen enthält. Dazugehörige Social-Media-Inhalte sind unter dem Hashtag #onlyplants zu finden.
stats