Eat the Ball: Brot in Ährenform
 
Eat the Ball®

Mit der Einführung der neuen Produktlinie "Eat the Korn" möchte das österreichische Unternehmen Eat the Ball den Anforderungen der heutigen Zeit an Lebensmittel gerecht werden und einen Beitrag zur Reduktion von Brotverschwendung leisten.

Für Eat the Korn - Brot in Ährenform - setzen die Brotmachen von Eat the Ball auf ein besonders schonendes Herstellungsverfahren: pro.ferment.iced. Bei diesem bereits weltweit patentierten Verfahren wird großer Wert auf natürliche Zutaten mit (ressourcen-)schonender Herstellung gelegt. Dabei werden spezielle Formen verwendet, in denen die Fermente der Zutaten bei niedriger Temperatur hydriert und schonend angereichert werden. Anschließend werden die wertvollen Inhaltsstoffe in einem mehrstufigen Kühl- und Tiefkühlverfahren im Brot konserviert, wodurch dieses länger haltbar gemacht wird. "Damit bleiben sowohl mehr Nährstoffe, Vitamine und Mineralien erhalten als auch unsere fertigen Produkte nach dem Auftauen länger frisch", erklärt der Erfinder des Verfahrens, Michael Hobel. So soll weniger Brot weggeworfen werden.

Eat the Korn ist ab Ende Jänner in den Rezepturen Multi und Original in allen Backshops von Merkur Österreich sowie online via www.brotvonheute.com erhältlich.
stats