Coca-Cola: Fanta Shokata kommt auch nach Öste...
 
Coca-Cola

Fanta Shokata kommt auch nach Österreich

Coca-Cola
Fanta Shokata in der 0,5-l-PET-Flasche. ©Coca-Cola
Fanta Shokata in der 0,5-l-PET-Flasche. ©Coca-Cola

Das Fanta in der auffälligen blauen Flasche und mit Holunderblütengeschmack ist als Limited Edition jetzt auch in Österreich erhältlich - Mitgrund dafür ist eine Fangruppe auf Facebook.

Im Süden und Südosten Europas hat sich Fanta Shokata zu einer beliebten Fanta-Geschmacksrichtung entwickelt. Was auch dazu geführt hat, dass sich viele Österreicherinnen und Österreicher, die aus diesen Ländern stammen, aber auch Urlauber, die im Sommer in den Süden Europas reisen, seit langer Zeit wünschen, dass das Fanta mit Holundergeschmack auch bei uns erhältlich ist, berichtet Hersteller Coca-Cola. Dieser Wunsch wurde nun erfüllt. "Auf Facebook hat sich eine kreative Gruppe gebildet, die sich 'Wir wollen Fanta Shokata' nennt und sich stark für die Einführung eingesetzt hat", so Katharina Pfeil, Brand Managerin von Fanta in Österreich. "Diesem Konsumentenwunsch kommen wir gerne nach. Dies passt perfekt als 'Überraschungsgeschenk' an unsere Konsumenten zum runden Geburtstag von Fanta." Denn Fanta feiert heuer seinen 50. Geburtstag in Österreich. Ein volles Programm zu diesem Jubiläum ist bereits geschnürt und wird demnächst präsentiert.
 
"Shokata" sei eine Wortkreation aus "Soc", dem rumänischen Wort für "Holunder" und "shock" und soll das ausdrücken, was Konsumenten erwarten dürfen: eine schockierend andere Erfrischung. Die heimischen Konsumenten erwartet eine Kombination mit dem Geschmack der traditionell österreichischen süßen Holunderblüte und der fruchtig-herben Zitrone.
Erhältlich ist Fanta Shokata in der 0,5L PET und 1,5L PET-Flasche in limitierter Auflage. Begleitet wird Fanta Shokata von Digital- und Social Media-Aktivitäten. Auch am POS werden die Kunden per Displays auf die Limited Edition aufmerksam gemacht.
stats