Ludwig Schokolade: Fritt setzt auf lustige Ch...
 
Ludwig Schokolade

Fritt setzt auf lustige Charaktere

Nach einem Rundum-Relaunch präsentiert sich die Kaubonbonmarke Fritt aus dem Hause Ludwig Schokolade ab sofort komplett neu. Neben innovativ gestalteten Verpackungen werden die Fritt Characters auch mittels frecher Kampagne vorgestellt.

Galerie: Fritt setzt auf lustige Charaktere

Mit dem Sommer 2018 erweckt die Marke Fritt aus dem Hause Ludwig Schokolade ihre Produkte zum Leben. Alle Produkte sind mit lustigen Gesichtern, den Fritt-Charakteren namens Easy Orange, Sexy Strawberry, Wild Berry, Moody Lemon, Shy Cherry und Smart Raspberry, versehen, die zudem in sämtliche Kommunikationskanälen eingesetzt werden. Am POS sorgen fröhlich-freche Displays für Aufmerksamkeit. Außerdem will man die Abverkäufe mit einer On-Pack-Promotion ankurbeln. Wer acht Codes gesammelt hat, erhält einen neuen bunten Snackbeutel. Werbetechnisch werden durch die Präsenz in TV und Internet, auf Out-of-Home Digi-Screens sowie in sozialen Netzwerken rund 25 Millionen Kontakte generiert. 

Seit Jahresbeginn gibt es zudem die neuen Sorten „Goji &Granatapfel“, „Acerola & Mango“ sowie „Litschi & Erdbeer“.
stats