Ölz Meisterbäcker: Getreide aus dem Urkorn
 
Ölz Meisterbäcker

Getreide aus dem Urkorn

Ölz Meisterbäcker
© Ölz Meisterbäcker
© Ölz Meisterbäcker

Mit dem neuen Mehrkornbrot setzt Ölz auf Getreidesorten wie Emmer, Einkorn und Dinkel.

Das neue Ölz Mehrkornbrot setzt mit den Urkorngetreiden Emmer und Einkorn auf eine saftige und aromatische Sortimentserweiterung im Schnittbrotbereich. Die Inhaltsstoffe im Urkorn sollen besonders wichtige Energie liefern, bestreut ist das Brot außerdem mit Leinsamen und Sesam. Bereits aufgeschnitten in der 450 Gramm Packung, setzt man auf Convenience im Selbstbedienungsbereich.

Urkorngetreide bezeichnet jene Getreidesorten, aus denen das heutige Getreide in ursprünglicher Form entstanden ist – so auch Emmer, Einkorn und Dinkel.

Im Lebensmitteleinzelhandel ist das Ölz Mehrkornbrot ab Anfang März 2017 erhältlich. Begleitet wird die Markteinführung mit Online-Kommunikationsaktivitäten, darüber hinaus wird das Produkt mit der „Neu Wolke“ ausgezeichnet.
stats