Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben: Schwed...
 
Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben

Schwedenbomben treffen auf Lebkuchen

Niemetz Schwedenbomben

Neben den ersten Schoko-Nikolos von Heidi, bringt der Süßwarenhersteller auch die Sonderedition der Schwedenbomben Lebkuchen-Busserl in die Regale.

Die Schwedenbomben präsentieren sich diesen Herbst mit einer neuen Limited Edition: Lebkuchen Busserl in der Blister-Verpackung. Ab sofort gibt es die beliebtesten Schaumküsse, passend zur kalten Saison, mit luftigem Lebkuchenschaum überzogen mit Fairtrade-Kakao. "Wir lassen uns für jede Saison immer besondere Editionen einfallen, um unsere Schwedenbomben-Fans zu überraschen. So auch diesen Herbst und Winter mit den Lebkuchen-Busserl, mit verbesserter Rezeptur und in neuem Design. Ob pur oder in Kombination mit einem warmen Kaffee oder Tee sind die Busserl mit Lebkuchen-Geschmack ein echter Genus", ist Gerhard Schaller, Geschäftsführer Niemetz Schwedenbomben, überzeugt. 

Die neuen Lebkuchen Busserl sind ab sofort in der 6er-Verpackung in allen Niemetz-Shops und auf www.niemetz.at sowie demnächst im gut sortierten Einzelhandel erhältlich. 

Nikolos von Heidi

Bei Heidi gibt es 2021 erstmals eigens produzierte Nikoläuse. Diese Schokoladen-Hohlfiguren werden, wie auch alle anderen weihnachtlichen Hohlfiguren wie Engel, Weihnachtsmann, Schneemann, aus hochwertiger Schweizer Schokolade hergestellt und von Hand bemalt. "Jede Figur ist ein Kunstwerk für sich und verspricht höchste Qualität", so Schaller. Handgefertigt sind auch die Schokoladentafeln mit unterschiedlichen weihnachtlichen Botschaften wie „Frohe Weihnachten“. Je nach Sorte und Motiv werden die Kreationen auch mit getrockneten Früchten bestreut.

Was sich bei Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben darüber hinaus tut, lesen Sie im Interview mit Gerhard Schaller

stats