Henkel: Comeback der 80er
 
Henkel

Schwarzkopf launcht die Marke Taft neu und unterstützt den Relaunch mit einem Remake des ikonischen Spots der 80er Jahre.

Die Schwarzkopf-Marke Taft präsentiert ab sofort ihren Relaunch. Die pflegenden Produkte sind frei von tierischen Inhaltsstoffen und Silikonen und sollen für ein angenehmes Haargefühl und ein optimales Styling-Erlebnis sorgen. Die neuen Taft Schaumfestiger auf Basis von Kartoffelstärke kommen dabei völlig ohne rein synthetische Polymere aus, dafür wird auf Kartoffelstärke gesetzt, die in erster Linie aus einer industriellen Kartoffelsorte gewonnen wird. Neben der Formel wurde auch das Design adaptiert: Ein neues Logo, eine klarere, farbgestützte Linienstruktur, eine leicht verständliche Darstellung des Haltegrads und eine sofort erkennbare Produktleistung sollen den Griff zum passenden Taft-Produkt erleichtern.

Ikonischer Spot

"Starke Frauen, starkes Styling! Denn ohne geht es nicht." Zu dieser Antwort kommt das Remake des 80er Jahre Spots "Das Haar sitzt – Drei Wetter Taft". Die selbstbewusste Taft-Frau ist immer unterwegs, am Puls der Zeit – heute Hamburg, morgen Rom. Diesmal aber ohne ihren treuen Taft-Begleiter. Das Ergebnis: Die Frisur sitzt … nicht! Humorvoll und mit einem Augenzwinkern greift Schwarzkopf hier die Kernaussagen der 80er und 90er Jahre auf und verdreht sie ins Gegenteil. Und am Ende macht die Stimme aus dem Off deutlich: Kein Styling ist auch keine Lösung! Ein optisches Plus des Remakes: Der Film greift nicht nur das Feeling der 80er auf, sondern auch seinen Look. Sozusagen Retro auf ganzer Linie.

Remake: "Das Haar sitzt - Drei Wetter Taft"

stats