Hofer: Ursprungs-Milch
 
Hofer

Naturbelassenheit, Ressourcenschonung und Tradition machen die neue "Zurück zum Ursprung"-Heumilch zur bisher nachhaltigsten Milch des Diskonters, die ab sofort im Hofer-Kühlregal zu finden ist.

Im Normalfall ist der Weg von der Weide bis ins Kühlregal mit vielen unterschiedlichen Verarbeitungsschritten verbunden, welche die Ursprünglichkeit der Milch verändern. Dem möchte "Zurück zum Ursprung" entgegenwirken und mit der neuen Heumilch eben zurück zum Ursprung gelangen. Deshalb wird die Milch von den Murauer und Murtaler Bergbauern täglich frisch abgeholt und vor der Abfüllung lediglich pasteurisiert. Da sie weder zentrifugiert noch homogenisiert werden, bleiben Fettgehalt und Struktur erhalten. Das führt auch dazu, dass die Milch aufrahmt und sich eine Oberfläche aus Milchfett bildet. Das ist kein Qualitätsmangel, wie Hofer betont, sondern unterstreicht die Natürlichkeit - denn was heute ungewohnt erscheint, war vor einigen Jahrzenten völlig normal.

Neben der ursprünglichen Verarbeitung zeichnet sich die Ursprungs-Heumilch auch durch eine klimaneutrale und ressourcenschonende Verpackung aus. Sie wird in einem ungebleichten Getränkekarton ohne Plastikverschluss verkauft. Das Holz dafür stammt aus FSC-zertifizierten Wäldern. Durch diese Maßnahmen werden nach Angaben des Unternehmens rund die Hälfte der Treibhausemissionen eingespart.
stats