Hütthaler: Kunst trifft Genuss
 
Hütthaler

Kunst trifft Genuss

Hütthaler

Die Attersee Wurst von Hütthaler wird nur noch mit Fleisch aus dem hauseigenen Tierwohl-Projekt hergestellt.

1992 hat der grandiose österreichische Maler Christian Ludwig Attersee ein aufwändiges Etikett für eine Wurst gestaltet, das so gut war, dass es 2019 in einer Vitrine im Blevedere ausgestellt wurde. Hütthaler's Attersee Wurst wurde nun in das Tierwohl-Sortiment "hütthalers Hofkultur" aufgenommen und wird seither nur noch mit Fleisch aus einzigartiger Tierwohl-Haltung produziert.

"Die Nachfrage nach regionalen Produkten mit höherem Tierwohlstandard wird auch in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen. Wir sind stolz in diesem Bereich Vorreiter zu sein. Daher war es für uns naheliegend, auch unser Markenprodukt die "Attersee Klassik" auf Tierwohl-Qualität umzustellen", so Inhaber Florian Hütthaler.

stats