Riccardo Piccini GmbH: Italien-Spezialist mus...
 
Riccardo Piccini GmbH

Italien-Spezialist muss Insolvenz anmelden

-

Über die Riccardo Piccini GmbH von Markus Praschl wurde beim Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren eröffnet. Die Höhe der Passiva steht noch nicht fest. Betroffen sollen rund 140 Gläubiger aus Österreich und Italien sein. Der Traditionsstandort am Wiener Naschmarkt ist nicht betroffen.

Das von Mag. Markus Praschl geleitete Unternehmen Riccardo Piccini GmbH, an dem der ehemalige Formel 1-Fahrer Alexander Wurz mit 25 Prozent beteiligt ist, befasst sich vorrangig mit italienischen Lebensmittel-Spezialitäten, die auch im österreichischen LEH teils unter der Marke Piccini, teils als Eigenmarken oder auch unter dem Label der Erzeuger angeboten werden.

Die Insolvenz sei laut Alpenländischem Kreditorenverband AKV auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Unter anderem sei es in den letzten Jahren vermehrt zu Forderungsausfällen gekommen. Auch der früher dazu gehörende Standort Piccini am Naschmarkt habe operative Verluste erwirtschaftet. Dieser Standort ist aber Anfang dieses Jahres verkauft worden. Der Kaufpreis sei aber bislang laut AKV noch nicht gezahlt und daher gerichtlich eingeklagt worden. Der neue Eigentümer widerspricht dieser Darstellung entschieden und schickte CASH dazu folgende Stellungnahme:

"Das erwähnte Konkursverfahren betrifft die Firmengruppe von Mag. Markus Praschl und hat keinerlei Auswirkungen auf den von der RPIC Handels- und Gastronomie GmbH betriebenen Traditionsstandort am Wiener Naschmarkt. Anfang März 2014 wurde der Traditionsbetrieb des PICCINI am Naschmarkt von der RPIC Handels- und Gastronomie GmbH unter der Leitung von Herrn Horst Hofbauer übernommen.
Es bestehen keinerlei gesellschaftsrechtliche oder finanzielle Verflechtungen zwischen der Firmengruppe von Mag. Markus Praschl und der RPIC Handels- und Gastronomie GmbH unter der Leitung von Horst Hofbauer. Die RPIC Handels- und Gastronomie GmbH hat keinerlei offene Verbindlichkeiten gegenüber Riccardo Piccini GmbH."


stats