Mona Naturprodukte: Joya setzt auf Kokos
 
Mona Naturprodukte

Joya setzt auf Kokos

Joya
Kokosnussmilch bildet die Basis des Kokosgurts. © Joya
Kokosnussmilch bildet die Basis des Kokosgurts. © Joya

Joya bringt Kokos-Joygurts in drei Geschmacksrichtungen ins Mopro-Regal.

Joya ist laut eigenen Angaben der heimische Experte für vegane Joghurtalternativen und bringt mit Joygurts aus Kokosmilch einen weiteren Trend in die heimischen Supermärkte. "Kokosmilch-Joygurts entsprechen dem Trend zu veganer Ernährung und clean eating“, weiß CEO Wolfgang Goldenitsch. Die Nachfrage nach sojafreien Joygurts steigt laufend, alleine in Österreich ist der Bereich im Vorjahr umsatzmäßig um 300 Prozent gewachsen, heißt es.

Die Kokosnuss sei, so der Joya-Chef, ein „aufstrebender kulinarischer Star“. Die exotische Frucht bietet leicht verwertbares Eiweiß und einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt. „Kokosmilch ist der optimale Energielieferant“, so Goldenitsch.

Joya als Pionier im Bereich pflanzlicher Produkte bringt das Produkt zur Einführung in den drei Geschmacksrichtungen Natur, Erdbeer und Mango Maracuja. Die Joya Kokosgurts sind bei Eurospar, Interspar und teilweise Merkur erhältlich. (UVP 1,89 bzw. 1,99 Euro)
stats