Julius Meinl: Innovative Kaffeeneuheiten aus ...
 
Julius Meinl

Innovative Kaffeeneuheiten aus dem Kaffeeatelier

Julius Meinl, Martin Steiger
Catherine Luckner, Marketingleiterin und Christina Meinl, Geschäftsführerin von Julius Meinl Österreich
Catherine Luckner, Marketingleiterin und Christina Meinl, Geschäftsführerin von Julius Meinl Österreich

Die Wiener Traditionsrösterei Julius Meinl präsentiert mehrere Neuheiten für die Kaffee-Regale des LEH. 

Der neue Blend von Julius Meinl "Mokka" besteht aus 100 Prozent Arabica-Bohnen und ist ready-to-use für die Mokkakanne, auf die sein Mahlgrad auch optimal abgestimmt ist. Erhältlich ist er in der 250-g-Packung und soll vor allem eine junge, urbane Generation im Alter zwischen 25 und 35 ansprechen, die auf der Suche nach einem maßgeschneiderten Kaffee für die Mokkakanne ist. "Kaffeegenießer erwarten Blends und Lösungen, die auf ihren individuellen Bedarf abgestimmt sind. Filterkaffee, Mokkakanne, Siebträger oder Frenchpress erfordern jeder für sich eine maßgeschneiderte Röstung und den richtigen Mahlgrad. Hier lassen wir unsere jahrzehntelange Expertise einfließen", sagt Catherine Luckner, Marketingleiterin von Julius Meinl Austria. 

Julius Meinl präsentiert einen für die Mokka-Kanne maßgeschneiderten Kaffee.

Just roasted: Frisch aus der Rösterei, direkt zum Kunden

Eine weitere Neuheit haben der erfahrene Röstmeister Johannes Reischer und sein Team im Kaffeeatelier in Wien Ottakring kreiert, wo sie Hochland Arabicas im Trommelröster punktgenau bis nach dem "first crack" der Bohne – der Moment, ab dem der Kaffee sein volles Aroma entfaltet - rösten. Diese Röstung wird anschließend von Hand verpackt und etikettiert und an Filialen von Merkur beziehungsweise Billa Plus und Billa Corso geliefert. Eine derartig kurze Lieferzeit zwischen Röstung und Verkauf ist völlig neu und eine Premiere im klassischen Lebensmittelhandel, heißt es aus dem Unternehmen.

Erhältlich sind zwei Blends, Espresso und Crema, aus 100 Prozent Arabica. Christina Meinl, Geschäftsführerin von Julius Meinl Österreich: "Röstkunst ist ein Handwerk, das viel Wissen und Können verlangt. Ich bin wahnsinnig stolz auf unser Team, das seine jahrelange Erfahrung und seine ganze Expertise in dieses Produkt gesteckt hat, das wir jetzt als just roasted in den ausgesuchten Lebensmittelhandel bringen – direkt aus dem Trommelröster, händisch abgefüllt und etikettiert."

Neu sind aber nicht nur die kurzen Wege, sondern auch Design und Verpackung von just roasted: Die beiden Sorten sind in den Packungsgrößen 250 g und 500 g erhältlich. "Mein Vorfahre Julius Meinl I hat eines der ersten Röstverfahren weltweit entwickelt. Sein Innovationsgeist ist für uns Antrieb, die Möglichkeiten und Potenziale der Kaffeeröstung weiterzuentwickeln und das Beste aus dem herauszuholen, was wir alle so lieben: den richtig guten Kaffee", so die Geschäftsführerin.
stats