Kelly: Kelly's Fine & Fair sorgt für Nachhalt...
 
Kelly

Kelly's Fine & Fair sorgt für Nachhaltigkeit im Snackregal

Kelly GmbH/APA-Fotoservice/Hinterramskogler
v.l.n.r.: Edward Millard, Rainforest Alliance, Strategic Partnerships, Maria Bauernfried, Marketingdirector Kelly, Wolfgang Hötschl, CEO Kelly, Guido Wolf, CEO Felix GmbH und Hartwig Kirner, Geschäftsführer Fairtrade Austria © Kelly GmbH/APA-Fotoservice/Hinterramskogler
v.l.n.r.: Edward Millard, Rainforest Alliance, Strategic Partnerships, Maria Bauernfried, Marketingdirector Kelly, Wolfgang Hötschl, CEO Kelly, Guido Wolf, CEO Felix GmbH und Hartwig Kirner, Geschäftsführer Fairtrade Austria © Kelly GmbH/APA-Fotoservice/Hinterramskogler

Gemeinsam mit den Partnern Fairtrade und Rainforest Alliance bringt der österreichische Knabbergebäck-Experte Kelly unter der Subbrand "Kelly's Fine & Fair" eine zertifizierte Produktrange in den Handel, bei der nachhaltiges Wirtschaften und faire Entlohnung besonders im Fokus stehen.

"Durch die Zugehörigkeit zur Intersnack-Gruppe können wir das langjährige Know-How und die Kompetenz der europäischen Nummer 1 bei Nüssen optimal nützen. Wir arbeiten mit Bauern in bestimmten Regionen Boliviens, Palästinas und Afrikas zusammen, die alte, ursprüngliche Sorten aktivieren und nach bestimmten Standards - Rainforest Alliance CertifiedTM und Fairtrade - kultivieren und handeln. Damit bekommen unsere Kunden ein einzigartiges Produkt mit Herkunftsexklusivität", erklärt Kelly-CEO Dr. Wolfgang Hötschl im Rahmen einer Pressekonferenz im Naturhistorischen Museum in Wien.

Freude über die Kooperation
Sowohl Fairtrade als auch Rainforest Alliance freue sich über die Kooperation mit der Marke Kelly's, die in Österreich die drittstärkste im Food-Sektor ist. Mag. Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich: "Wir waren sofort von der Idee begeistert, als sich eine so starke Marke wie Kelly's dazu entschieden hat, Fairtrade-Produkte anzubieten. Kelly setzt mit der Fairtrade-Zertifizierung von Cashew Nüssen und Mandeln ein deutliches Signal zur Förderung der Eigenständigkeit von Kleinbauernfamilien in Burkina Faso, Elfenbeinküste, Mosambik und Palästina."
Edward Millard, Director Strategic Partnerships bei der Rainforest Alliance, ist ebenfalls begeistert: "Durch die Zusammenarbeit mit Rainforest Alliance werden Nüsse aus Bolivien und Malawi  vermarktet, deren nachhaltige Erzeugung eindeutig nachgewiesen werden kann. Intersnack hilft damit, lokale Ökosysteme  zu erhalten und die Lebensbedingungen der Farmer zu verbessern."

Fünf Sorten für Umweltbewusste
Das Kelly's Fine & Fair-Sortiment umfasst die mit dem Fairtrade-Siegel zertifizierten Varianten "Cashews 100 g", "Almonds 100 g" und "Mixed Nuts 100 g". Auf das Rainforest Alliance CertifiedTM-Siegel setzen die ebenfalls zur Range gehörenden Sorten "Macadamia 100 g" und "Redskin Peanuts 145 g". So ergänzt der Snackexperte sein Angebot um Edelnüsse und damit um eine Kategorie, in der der Erdnuss-Marktführer laut Marketingdirektorin Mag. Maria Bauernfried "bisher nur spärlich vertreten war". Unterstützt wird der Launch der zertifizierten Range durch die Fairtrade Plakatkampagne, die von 28. April bis 12. Mai in ganz Österreich zu sehen ist. Außerdem setzt Kelly auf Print PR-Aktivitäten, Online-Präsenz sowie Social Media- und POS-Aktionen.
Gelistet sind die neuen Produkte bereits bei Rewe und Spar, mit den anderen Händlern finden noch Gespräche statt. Preislich liegt die neue Range - soweit die unverbindliche Empfehlung von Kelly - im Bereich der bisher erhältlichen Standardprodukte des Unternehmens.

Nachhaltige Verpackungsmaterialien
Um die Glaubwürdigkeit des Konzepts, das das Unternehmen in nur sechs Monaten umsetzen konnte, auf ganzer Linie zu unterstreichen, setzt auch die Verpackung ein Zeichen für Nachhaltigkeit. "Als innovativer Marktführer möchten wir unseren Konsumenten auch im Snackregal die Möglichkeit bieten mit dem Kauf jeder Packung der Fine & Fair Range einen Beitrag für eine bessere Zukunft zu leisten! Deshalb war es uns bei der Umsetzung des Konzeptes besonders wichtig mit nachhaltigen Materialien zu arbeiten. So kommen sowohl für die Verpackungs-Folien der Produkte, als auch für die POS-Materialien ausschließlich FSC-zertifizierte Rohstoffe zum Einsatz", so Bauernfried.

Speerspitze in der Internsnack-Gruppe
In der Intersnack-Gruppe nimmt Kelly als erster Fairtrade & Rainforest Alliance zertifizierter Snack-Anbieter eine Vorreiterrolle ein. Hötschl freut sich: "Wir sind stolz darauf, Nüsse im Edelnussbereich anbieten zu können, die aus einer nachhaltigen Supply Chain stammen und dadurch ein Vorbild in der gesamten Gruppe zu sein."

© Kelly
Kelly
© Kelly


© Kelly
Kelly
© Kelly
stats