Tchibo/Eduscho: Konzept der Aromaschutzverpac...
 
Tchibo/Eduscho

Konzept der Aromaschutzverpackung ausgebaut

Im Mai des Vorjahres hat Tchibo/Eduscho seine neue Kaffeeverpackung mit innovativem Drehverschluss - erstmals nur für die Fairtrade zertifizierten sowie für Vollautomaten geeigneten Premium Kaffees "Barista Espresso" und "Barista Caffé Crema" der Marke Tchibo - auf den Markt gebracht. Jetzt wird das Konzept ausgeweitet.

Galerie: Konzept der Aromaschutzverpackung ausgebaut

"2016 haben wir den ersten Drehverschluss für Kaffeeverpackungen auf den Markt gebracht, nun weiten wir das Sortiment aus. Denn unsere Kunden sind von der Verpackung überzeugt und auch ich bin mir sicher, diese Art der Kaffeeverpackung ist richtungsweisend und wird in den nächsten Jahren in die österreichischen Haushalte einziehen. Genauso wie auch bei Milchpackungen ein Schraubverschluss nicht mehr wegzudenken ist", erklärt Harald J. Mayer, Geschäftsführer von Tchibo/Eduscho, das Prinzip hinter der Innovation. Ab 31. August sind dann alle sechs Espresso und Caffè Crema Spezialitäten von Tchibo in der neuen Aromaschutz-Verpackung erhältlich. Dadurch bleiben die trommelgerösteten Kaffeebohnen länger frisch und werden vor Licht und Sauerstoff geschützt.
stats