Laurens Spethmann Holding: Tee-Trends für die...
 
Laurens Spethmann Holding

Tee-Trends für die Wasserflasche

Meßmer

Meßmer hat ein neues Kaltaufgusskonzept für unterwegs entwickelt. Die vier Cold Teas kommen ab Ende Juli ins heimische Teeregal.

Weil Wasser für viele auf Dauer langweilig ist und Limonaden oder Softdrinks meistens Zuckerbomben sind, bietet Meßmer mit den beiden Cold Teas eine fruchtige und zugleich zucker- und kalorienfreie Alternative. Dafür wurden Pyramidenbeutel entwickelt, ohne Etikett und Faden, die in einem halben Liter kaltem Wasser aufgegossen werden. Statt aus der Einweg-Plastikfalsche kann die kühle Erfrischung so direkt aus der wiederverwendbaren Trinkflasche von Meßmer genossen werden und soll damit besonders attraktiv für alle sein, die unterwegs genügend Flüssigkeit zu sich nehmen möchten: beim Sport, in der Freizeit, auf dem Weg ins Büro oder einfach als erfrischenden Durstlöscher.

Die Cold Teas sind in vier Geschmacksrichtungen erhältlich: "Passionsfrucht-Mango", "Zitrone-Minze", "Melone-Erdbeere" und "Apfel-Waldmeister". Der Pyramidenbeutel kann bis zu vier Stunden im Wasser bleiben und sorgt für aromatischen Teegeschmack.

"Meßmers Cold Tea ist die coole Innovation für diesen Sommer: Er erfrischt und löscht den Durst – ganz ohne Zucker, dafür mit viel Geschmack. Wer den neuen, kalten Teegenuss mit gesunden Zutaten bereichert, erhält einen köstlichen Frische-Kick", so Geschäftsführerin Karin Stainer.
stats