Jus(t): Leichter Verjus-Sprizz in zwei Varian...
 
Jus(t)

Leichter Verjus-Sprizz in zwei Varianten

www.clemensschneider.com

Jus(t) No.1 und Jus(t) No.2 heißen die beiden Sorten Verjus-Sprizz, die sich als Aperitiv und als stimmungsvolle Abendbegleiter eignen.

Verjus ist ein leicht saurer Saft, der aus unreifen Weintrauben gewonnen wird. Der für seine heilende Wirkung bekannte Saft wurde schon in der Antike nicht nur getrunken, sondern bis ins Mittelalter auch als Würz- und Säuerungsmittel in der europäischen Kochkultur verwendet, bis er durch die Einfuhr von Zitrusfrüchten langsam in Vergessenheit geriet.

Die Jus(t)-Gründer Werner Hauser, Weinbauer aus Poysdorf im Weinviertel, und sein Neffe Christian Glock wollen nun dem Verjus zu einer Renaissance verhelfen. Zu diesem Zweck kreierte man zwei Varianten eines leichten Verjus-Sprizz mit vier Volumsprozent Alkoholgehalt. Jus(t) No. 1 mischt Verjus aus österreichischen Weintrauben, Gin, Rosmarin, Lavendel und Soda. Jus(t) No. 2 wiederum vereint Verjus, Vodka, Basilikum, Rose und Soda.
Erhältlich ist Jus(t) im Onlineshop unter shop.jus-t.at oder in ausgewählten Märkten, Bars und Restaurants in ganz Österreich.
Themen
Poysdorf
stats