Staud's: Limitierte Marillen-Variante
 
Katharina Schiffl/Staud's
© Katharina Schiffl/Staud's
© Katharina Schiffl/Staud's

Heuer stellt der Konfitüren- und Delikatessenhersteller Staud's wieder 22 Marillenprodukte vor, die nun zur Verkostung bereitstehen. Heimlicher Star im Portfolio ist die Limitierte Marille aus dem Venusberg Garten der Familie Schauer in Willendorf.

"Durch Frost und Wasserknappheit gebeutelt mussten wir auch dieses Jahr um die Ernte unserer beliebten Marillen bangen. Aber der Ertrag ist gut, der Geschmack sehr konzentriert mit hohen Extraktwerten und einem schönen intensiven Aroma", freut sich Staud's Geschäftsführer Stefan Schauer. Die limitierte Marille aus dem Venusberg Garten der Familie Schauer sorgt nicht nur mit ihrem Geschmack, sondern auch mit ihrer Optik für Aufmerksamkeit. So ist das Etikett am achteckigen Glas handgeschrieben und die Venus von Willendorf auf dem schwarzen Verschluss abgebildet. Angeboten wird die Spezialität, deren Früchte ausschließlich aus der Wachau stammen, im 330-g-Glas.

© Staud's
Staud's
© Staud's
stats