Mondelēz: Milka belebt das Riegel-Sortiment
 
Mondelēz

Milka belebt das Riegel-Sortiment

Mondelēz
Milka Waffelini bläst zum Angriff auf Österreichs Kultmarke Manner. © Mondelēz
Milka Waffelini bläst zum Angriff auf Österreichs Kultmarke Manner. © Mondelēz

Milka bringt mit Waffelini einen neuen Riegel auf den Markt. Mit einem Verpackungsrelaunch und einer umfangreichen PR-Kampagne will Milka Schwung in die gesamte Kategorie bringen.

Der knusprig-leichte Riegel Waffelini kommt in zwei köstlichen Geschmacksrichtungen ins Regal und komplettiert die Riegel-Range von Mondelēz. Vier knusprige Waffelschichten treffen auf eine köstliche Crème, umhüllt von zarter Milka Alpenmilch Schokolade. Wer es noch schokoladiger mag, darf sich auf Waffelini Kakao freuen, so der Hersteller.

Eine Neuerung gibt es auch im Segment der gefüllten Riegel: Milka & Oreo und Milka & Erdbeer gibt es ab April in optimierter Form. Die Multitextur aus cremiger und knuspriger Füllung sorge für ein noch intensiveres Geschmackserlebnis.

Das gesamte Milka Riegel-Portfolio mit acht verschiedenen Sorten ist ab dem 3. April 2017 in neuem modernen Verpackungsdesign erhältlich – als Single-Größe für unterwegs und als 4er oder 5er Multipack. Zudem unterzieht der Hersteller den Milka-Riegel einem Verpackungsrelaunch: Moderne, farbenfrohe Verpackung lenke die Aufmerksamkeit auf die Füllung. Ein einheitliches Verpackungsdesign sorge für eine klare Sortendifferenzierung am Point of Sale. Begleitet wird der Relaunch mit modernen Displays und ansprechenden Zweitplatzierungen.

Unter dem Aufruf „Komm ins Riegelteam #riegeloaded“ begleitet Milka den Relaunch mit einer aufmerksamkeitsstarken Kommunikationskampagne. Junge Käufer sollen mit dem tierischen Trio angesprochen werden: Ein Eichhörnchen vertritt Milka Nussini, ein Kater Milka & Oreo und ein Schaf Milka Tender. Sie sind die Helden der neuen Kommunikationskampagne „Komm ins Riegelteam #riegeloaded“. Auf einer interaktiven Webseite können Teilnehmer eigene Videos hochladen und unter dem Hashtag #riegeloaded direkt mit Freunden teilen. Hinzu kommen Mini-Games und ein Gewinnspiel. Passend zum Nutzungsverhalten der Zielgruppe verlängert Milka die Kampagne auf Social-Media-Kanäle Youtube, Facebook und Instagram. 
stats