Wiesbauer: Mit Schmankerln zur Wiesn
 
Wiesbauer

Mit Schmankerln zur Wiesn

Im September findet wieder die „Wiener Wiesn“ statt, und Wiesbauer nimmt das zum Anlass, um typisch österreichische Produktspezialitäten zu präsentieren.

Galerie: Mit Schmankerln zur Wiesn

Die bekannte „Wiener Wiesnplatte“ wird in einer neu gestalteten 200-g-Aufschnittverpackung angeboten und enthält die Bratenschmankerln „Wiener Krustenbraten“, „Kümmelkarree“ und „Wiener Prater Stelze“. – In Deutschland heißt die Stelze ja Brathaxn, und so bringt Wiesbauer eine eigens entwickelte, in einem handwerklich aufwändigen Verfahren hergestellte mürb gebratene Schweinsstelze auf den Markt: Die „Wiener Prater Stelze“/„Brat Hax’n“ ist eine essfertige, rustikale, typisch alpenländische und mit zwölf Prozent Fettanteil eher fettarme Produktspezialität; kann kalt und warm genossen werden. Schlussendlich gibt es noch das hochwertige Ochsenfleisch des „Ochsenleberkäses“ von Wiesbauer. Angeboten wird der „Ochsenleberkäs“ für die Feinkosttheke im Stück mit ca. 2,7 kg.

Die hier vorgestellten Produkt-Spezialitäten wird es auch auf beim diesjährigen „Wiener Wiesn-Fest“, das vom 26. September bis 13. Oktober 2019 im Wiener Prater stattfindet, geben – Wiesbauer wird wieder mit einem eigenen Festzelt vertreten sein.
stats