Zeus Protein Soda: Nächster Halt: Deutschland
 
Zeus Protein Soda

Nächster Halt: Deutschland

Jan Gott
V.l.n.r.: Geschäftsführer Michael Grossmann und die Investoren Leo Hillinger und Daniel Zech für SevenVentures. © Jan Gott
V.l.n.r.: Geschäftsführer Michael Grossmann und die Investoren Leo Hillinger und Daniel Zech für SevenVentures. © Jan Gott

Mehr als eine Million Dosen des eigenen Getränks hat der Fitnessdrink Zeus Protein Soda seit dem Start im April 2017 verkauft. Nun arbeitet man an der Expansion nach Deutschland.

Im März 2017 konnte Michael Grossmann, Geschäftsführer von Zeus Protein Soda, die beiden Investoren Leo Hillinger sowie SevenVentures Austria, die ProSiebenSat.1 PULS 4 Venture Tochter, in der Startup Show „2 Minuten 2 Millionen“ von seinem Fitnessdrink überzeugen. Nun vermeldet das Unternehmen mehr als eine Million verkaufte Dosen seit dem Markteintritt im April.

Zeus positioniert sich als Fitnessgetränk, das erhöhte Anteile an Protein, Magnesium sowie Aminosäuren und Vitaminen beinhaltet. „Wir haben eine ganze Million an Dosen produziert, ausgeliefert und bei unseren Handelspartnern verkauft. Eine ganze Million – und dabei sind wir noch keine sechs Monate am Markt erhältlich“, zeigt sich Grossmann erfreut. Zuerst wurde das Produkt bei Hofer gelistet und verkaufte dort innerhalb weniger Wochen mehrere Tausend Stück. Die Listung weiterer Handelsunternehmen folgte.

2018 soll Deutschland folgen
Und die Reise soll noch lange weitergehen. Derzeit wird intensiv an der Expansion nach Deutschland gearbeitet. „2018 möchten wir diesen großen Schritt setzen und sind dazu bereits in konkreten Gesprächen“, so Grossmann. Auch zwei weitere neue Geschmacksrichtungen sollen ab November dieses Jahres in den Regalen stehen. Derzeit wird Zeus in Oberösterreich produziert und abgefüllt. Für die Expansion müsse man nun auch die Kapazität vergrößern.
stats