Nestlé: Nescafé Dolce Gusto erweitert sein So...
 
Nestlé

Nescafé Dolce Gusto erweitert sein Sortiment um drei Kaffee-Spezialitäten

Die „Single Origin“-Bio-Sorten orientieren sich an Kaffeeliebhaber, die auf Sortenreinheit Wert legen.

Galerie: Nescafé Dolce Gusto erweitert sein Sortiment um drei Kaffee-Spezialitäten

Nescafé Dolce Gusto erweitert sein Kaffee-Sortiment um die Sorten „Colombia - Sierra Nevada“, „Peru - Cajamarca“ und „Honduras - Corquin“. Die drei Bio-Sorten tragen den Titel „Single Origin“, der dafür steht, dass sämtliche Kaffeebohnen aus demselben Anbaugebiet stammen müssen und nicht mit anderen Sorten vermischt werden dürfen. Dadurch ergibt sich außerdem auch ein ganz eigenes Geschmacksprofil. Die 100% Arabica Kaffeebohnen kommen aus Corquin in Honduras, Cajamarca in Peru oder Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien und werden nach Bio-Standards angebaut und handgepflückt.

Das Sortiment orientiert sich an Kunden, die besonderen Wert auf die Herkunft des Kaffees legen und auch auf die Sortenreinheit bedacht sind. Während der „Colombia - Sierra Nevada“ mit einem Aroma nach süßen Muskat- und Mandelnoten überzeugt, punktet der „Peru - Cajamarca“ mit einer Holznote, die an Lakritze und schwarze Johannisbeere erinnert. „Honduras - Corquin“ hingegen lässt Noten von Bitterschokolade, Kakao und Malz erahnen. Alle drei Sorten sind zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 5,69 Euro erhältlich.
stats