Nespresso: Nespresso setzt auf Kapsel-Recycli...
 
Nespresso

Nespresso setzt auf Kapsel-Recycling

-
Thomas Reuter, Geschäftsführer Nespresso Österreich GmbH, präsentiert stolz den neuen Nespresso Recyclingbehälter. ® Nespresso/Alexander Koller
Thomas Reuter, Geschäftsführer Nespresso Österreich GmbH, präsentiert stolz den neuen Nespresso Recyclingbehälter. ® Nespresso/Alexander Koller

Weil Nespresso neben der hochwertigen Qualität seines portionierten Spitzenkaffees auch auf Umweltschutz setzt, bemüht sich das Unternehmen kontinuierlich um den Ausbau der Recyling-Sammelstellen.

Seit kurzem bietet der ausgewählte Elektrohandel Nespresso-Liebhabern die Möglichkeit, gebrauchte Kapseln in den Filialen in eigenen Nespresso Recyclingbehältern zu entsorgen. Bisher konnten die Kapseln in Oberösterreich bei über 180 Altstoff-Sammelzentren sowie in den 7 Nespresso-Boutiquen zurückgegeben werden. Ab sofort bieten auch alle 23 Media Märkte, 11 Saturn-Häuser und Elektro Haas(!) diesen Service an. Damit ist das Recyling-Netz auf über 220 Sammelstellen (online hier einsehbar) angewachsen. Nespresso Österreich-Geschäftsführer Thomas Reuter konkretisiert: "Es ist unser erklärtes Ziel, das Netz der Sammelstellen kontinuierlich weiter auszubauen. Wir freuen uns, ab 21. Jänner mit Media Markt, Saturn und Elektro Haas(!) neue Partner auf dem Gebiet des Kapsel-Recyclings an unserer Seite zu haben." Weiter meint er: "Die Nespresso Kunden haben schon in den letzten Monaten die Möglichkeit des Kapselrecyclings in unseren Boutiquen mit großer Begeisterung genutzt. Wir sind überzeugt, dass die Ausweitung unserer Recyclinginitiative sehr gut angenommen wird. Und wir wollen alle Kaffeeliebhaber dazu ermutigen, ihren Beitrag zum Recycling der Nespresso Kapseln zu leisten. Die neuen Sammelstellen im Elektrohandel sind ein Teil unserer Bemühungen um ein bundesweites Netz an Recyclingmöglichkeiten, welches bis Ende 2010 noch weiter ausgebaut werden wird."
stats