Nestlé: Bio Cheerios gegen das Bienensterben
 
Nestlé

Bio Cheerios gegen das Bienensterben

Nestlé

Die beliebte Cerealienmarke gibt es nun auch in zertifizierter Bio-Qualität. Neu sind die Sorten Bio Honig und Bio Honig-Schokolade mit denen Nesté dem Bienensterben entgegenwirken möchte.

Zertifiziert mit dem Bio-Siegel der Europäischen Union und dem deutschen staatlichen Bio-Siegel bringt Nestlé mit den beiden neuen Sorten Cheerios Bio Honig sowie Cheerios Bio Honig-Schokolade erstmals natürlichen Bio-Genuss auf den Frühstückstisch. Beide Sorten enthalten biozertifiziertes Vollkorngetreide und ergänzen das Sortiment von Nestlé Cerealien um die Geschmacksrichtung Honig. Der Honig-Aspekt kommt nicht von ungefähr. Nestlé Cerealien setzt sich damit für den Schutz von Waldbienen ein und möchte dem Bienenrückgang entgegenwirken. Deshalb fließen mit jeder verkauften Packung Cheerios Bio 10 Cent an die Stiftung für Mensch und Umwelt, die mit den Spendenbeiträgen Bienenhotels in Österreich, Deutschland und der Schweiz baut. Jedes dieser Waldbienenhotels hat mehrere hundert Niströhren, in die Wildbienen-Weibchen ihre Eier legen.

Nestlé


Nestlé setzt sich stark für die umstrittene Nährwertkennzeichnung Nutri-Score - CASH.at hat berichtet - ein. Somit ist dieser natürlich auch auf den recylebaren Verpackungen der neuen Sorten zu finden. Die Produkte wurden von unabhängigen Expertengremien mit Nutri-Score "B" eingestuft und sind bei der "Nährwert-Ampel" somit im grünen Bereich.

stats