Waldquelle: Neue fruchtige Sorten
 
Waldquelle

Neue fruchtige Sorten

-

Der Kobersdorfer Mineralwasser-Produzent erweitert seine Waldquelle Frucht-Range und bringt Orange naturtrüb sowie Roter Apfel.

Waldquelle Orange naturtrüb ergänzt die bestehende Produktfamilie aus aktuell zehn Produkten mit einem erfrischend fruchtigen Geschmack, basierend auf natürlichem, sanft prickelndem Waldquelle-Mineralwasser aus dem mittelburgenländischen Kobersdorf. Der Durstlöscher kommt ganz ohne künstliche Aromastoffe sowie Süßstoffe aus. Waldquelle Frucht Orange naturtrüb ist im übrigen eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Produkt-Launches des vergangenen Jahres: „Die beiden Sorten Zitrone naturtrüb und Grapefruit naturtrüb kommen bei den Konsumenten sehr gut an“, freut sich Waldquelle Marketing- und Vertriebsleiter Prok. Thomas Schmidt, MSc. „deshalb haben wir nun die Orange mit an Bord geholt, deren erfrischender Geschmack alle Erwartungen übertrifft!“

Neu im fruchtigen Portfolio ist auch die Sorte Roter Apfel, die ab Frühjahr 2016 die bestehende Sorte Apfel-Melisse ersetzt  Roter Apfel bringt das ungeschlagene Lieblingsobst in neuer Variation in die Flasche und punktet mit ihrem unvergleichlichen, süß-säuerlichen Geschmack.

Insgesamt gibt es Waldquelle Frucht in zehn verschiedenen Geschmacksvariationen. Zusätzlich zu den drei naturtrüben Sorten, steht natürlich unverändert das klassische Waldquelle Frucht-Sortiment mit dem Geschmack beliebter heimischer Früchte zur Verfügung. Zur Wahl stehen dabei Birne-Holunder und Himbeere sowie die Kompositionen Roter Apfel, Pfirsich & Malve, Heidelbeer & Veilchen, Waldbeeren sowie Weiße Traube. Die neue Geschmacksrichtung Orange naturtrüb ist neben den besonders beliebten Sorten Himbeere und Birne-Holunder auch erstmals in der praktischen 0,5l-Flasche für unterwegs erhältlich. Zudem werden alle Waldquelle Neuheiten in den nächsten Monaten auch zu den Star der zahlreichen TV-Spots.

-
stats