Unilever: Neuer Player am Heißtee-Markt
 
Unilever

Neuer Player am Heißtee-Markt

Unilever steigt auch in Österreich in den Tee-Markt ein und bringt ab KW 36/2016 unter der Marke Lipton zehn Produkte aus dem Früchte-, Kräuter-, Grün- und Schwarztee-Bereich in den Handel. Mit internationaler Tee-Expertise, Nachhaltigkeit und dem hochwertigen Pyramidenbeutel sollen so die Kategorie-Umsätze deutlich angekurbelt werden.

Galerie: Neuer Player am Heißtee-Markt

"Mit Lipton zeigen wir, dass Tee ein absolutes Trend- und Lifestyle-Produkt ist und nicht nur als in die Jahre gekommener Begleiter von Erkältungskrankheiten und Kaminfeuerromantik seine Berechtigung hat", kündigt der zuständige Category-Manager Bernhard Anfang zur Markteinführung an. Harald Melwisch, Geschäftsführer von Unilever Austria, ergänzt: "Lipton verbindet gekonnt Tradition und Moderne und zeigt unsere große globale Tee-Kompetenz in Forschung, Entwicklung und Nachhaltigkeit. Wir haben ein spannendes und innovatives Sortiment, das ganz auf die österreichischen Vorlieben zugeschnitten ist zusammengestellt, noch viel in petto und werden mit Lipton den Teemarkt in Österreich mit viel frischem Wind zu neuem Leben erwecken!"

Ziel: Kategorieumsatz steigern
Um Handel und - zur Wertschöpfungssteigerung der Kategorie - vor allem jungen Verbrauchern das perfekte Sortiment mit Mehrwert zur Verfügung zu stellen, hat Lipton österreichische Teetrinker im Rahmen einer groß angelegten Marktforschung zu ihren Vorlieben befragt. Neben dem Wunsch nach spannenden Sorten anstelle von weiteren Standard-Varianten wurde auch das Bedürfnis nach Qualität klar unterstrichen. 

Pyramidenbeutel als Marken-Standard
Dementsprechend setzt Unilever mit Lipton auf Premium-Genuss und bietet seine Tees im hochwertigen Pyramidenbeutel, der Lipton Pyramid, an. Diese bietet größeren Teeblättern und Fruchtstücken viel Platz, um deren Aroma bestmöglich zu entfalten. "Unsere Tees stehen für Premium-Genuss und sorgen für ein neuartiges, multi-sensorisches Tee-Erlebnis", unterstreicht Anfang. Lediglich der internationale Bestseller und Schwarztee "Yellow Label Tea", der mit seinem intensiven und aromatischen Geschmack in über 100 Ländern erhältlich ist, wird im Doppelkammerbeutel angeboten. Für diese Mischung wird ein Teil der frischen Teeblätter gepresst, um die so gewonnene Essenz später nach der Verarbeitung wieder hinzuzufügen. Alle anderen neun Tee-Innovationen (siehe Kasten unten) sind im Pyramidenbeutel erhältlich.

Nachhaltigkeit und soziales Engagement haben Priorität
Großen Wert legt Lipton auch auf das Thema Nachhaltigkeit. 100 Prozent der Schwarz- und Grüntees sind seit 2015 Rainforest Alliance-zertifiziert. Bis zum Jahr 2020 sollen auch alle Früchte- und Kräutertees aus nachhaltigem Anbau stammen. "Die Marke Lipton mit ihrer klaren Botschaft ‚be more tea‘ hat es sich zur Aufgabe gemacht, in diesen turbulenten und hektischen Zeiten mit einer besonderen Tee-Philosophie zur Entschleunigung beizutragen und durch ihre Sorten und einer begleitenden Kommunikationsoffensive die Bedeutung von Werten wie Gemeinschaftlichkeit, Offenheit und Optimismus zu betonen", erörtert Anfang die Markenpositionierung. Unterstützt wird der Launch via TV, Digital & Social Media, PR, POS-Aktivitäten und Sampling-Aktionen.

DIE NEUHEITEN

Früchtetee:

Strawberry Raspberry & Rhubarb, Apricot Peach Guave, Apple Pear & Fig
Kräutertee:
Mint, Lindenblüten-Tee
Grüntee:
Mandarin Orange, Lemon Melissa, Rasperry Pomegranate
Schwarztee: Yellow Label Tea, Inspiring Ceylon

Alle Neuheiten, mit Ausnahme des Yellow Label Teas, werden pro Packung mit 20 Pyramidenbeuteln zum UVP von 2,69 Euro angeboten. Der Yellow Label Tea ist im Doppelkammerbeutel mit 20 Stück pro Packung zum UVP von 1,99 Euro erhältlich.

stats