Heidi Chocolat AG: Niemetz Schwedenbomben mit...
 
Heidi Chocolat AG

Niemetz Schwedenbomben mit großen Plänen

Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich
Gerhard Schaller (Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich) und Gerald Neumair (Vorstandsvorsitzender der Heidi Chocolat AG) freuen sich über die Rettung der Niemetz Schwedenbomben.©Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich
Gerhard Schaller (Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich) und Gerald Neumair (Vorstandsvorsitzender der Heidi Chocolat AG) freuen sich über die Rettung der Niemetz Schwedenbomben.©Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich

Zum zweiten Jahrestag der Rettung der Niemetz Schwedenbomben am 17. Juni zieht die Heidi Chocolat AG mehr als zufrieden Bilanz.

Die Anzahl der Mitarbeiter wurde seit der Übernahme im Jahr 2013 auf über 100 mehr als verdoppelt. Außerdem sind die Niemetz Schwedenbomben sowie Manja und Swedy zu Mitgliedern der Fairtrade-Familie geworden und werden ohne Sommerpause produziert. Um die Erfolgsgeschichte weiter fortzuschreiben, übersiedelt das Unternehmen Ende des Jahres an den neuen Standort in Wiener Neudorf. Umzug und Eröffnung des neuen Schwedenbomben-Shops sind für Herbst 2015 geplant. Dort werden die Kunden dann auch die Möglichkeit haben, ihre eigenen Schwedenbomben zu kreieren.

Shop auch in Wien
Neben dem Shop am neuen Unternehmensstandort im Großraum Wien bleibt den Schwedenbombenfans aber auch der Shop in Wien erhalten. Gerhard Schaller, Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich, erklärt: "Der sehr beliebte Niemetz Schwedenbomben-Shop am Rennweg konnte seinen Umsatz im Jahr 2013 versus den Vorjahren mehr als verfünffachen und in den Folgejahren weiter ausbauen. Er wird ab Herbst 2015 direkt gegenüber des jetzigen Standorts am Rennweg 65A übersiedeln."

Erfolg auf ganzer Linie
Schaller zieht zudem zufrieden Bilanz: "Laut Nielsen sind wir im Jahr 2014 mit 17 Prozent das am stärksten wachsende Süßwarenunternehmen. Wir hoffen, dieses Wachstum mit unserem Schwedenbomben-Team beizubehalten." Zum Jubiläumstag der Rettung der Schwedenbombe vor zwei Jahren gibt es zahlreiche Verkostungs-Aktionen und ein Gewinnspiel auf Facebook.
stats