Ströck : Pierres Croissant jetzt in allen Fil...
 
Ströck

Pierres Croissant jetzt in allen Filialen

Ströck
v.l.: Philipp Ströck, Pierre Reboul ©Ströck
v.l.: Philipp Ströck, Pierre Reboul ©Ströck

Vier Jahre lang habe das Innovations-Trio Philipp und Christoph Ströck sowie Pierre Reboul der Handwerkbäckerei Ströck experimentiert, bis man das perfekte Croissant aus dem Backrohr holte. Das Ergebnis "Pierres Croissant" sei unglaublich flaumig und kross mit unvergleichlich buttrigem wie zart salzigem Geschmack.

Pierres Croissant von Ströck (1,39 Euro) wird von Hand gerollt und ist seit 1. Juni 2016 in allen Ströck-Filialen erhältlich, wo es täglich frisch gebacken wird. Vom Teig bis zum fertig gebackenen Croissant brauchet es 24 Stunden. Denn der Sauerteig muss ausreichend rasten, um das perfekte Aroma zu entwickeln. „In Pierres Croissant stecken ganze vier Jahre Entwicklung, unser umfangreiches Bäcker-Know-how und unsere ganze handwerkliche Tradition. Diese ständige Weiterentwicklung und Innovation liegt uns bei Ströck allen sehr am Herzen. Denn wir wollen unseren Kunden immer die beste Qualität bieten. Das ist uns mit Pierres Croissant gelungen. Und darauf sind wir wirklich stolz“, betont Bäckermeister Philipp Ströck. „Wer sich einmal Pierres Croissant gegönnt hat, möchte dieses Geschmackserlebnis am liebsten jeden Morgen haben.“
stats