Ritter Sport: Veganer Schoko-Genuss made in B...
 
Ritter Sport

Veganer Schoko-Genuss made in Breitenbrunn

Ritter Sport
Ritter Sport launcht die vierte vegane Schoko-Variante.
Ritter Sport launcht die vierte vegane Schoko-Variante.

Ritter Sport erweitert seine vegane Range um das neue 100-Gramm-Quadrat "Vegan Pur ohne muh".

Mild und cremig aber ganz ohne Milch. So beschreibt Ritter Sport seine neueste vegane Tafelschokolade, die ab Jänner 2022 erhältlich ist. Der deutsche Schokoladehersteller greift damit den Veggie-Trend auf, der nicht zuletzt durch die Coronakrise einen Aufschwung erlebt hat. Laut Statista leben in Österreich heuer 106.000 rein vegan. Der Anteil der vegan oder vegetarisch lebenden Konsumenten ist demnach seit Anfang 2017 um 5 Prozentpunkte auf 11 Prozent gestiegen. 

Der Kakao stammt zu 100 Prozent aus dem Cacao-Nica Programm, mit dem Ritter Sport seit über 30 Jahren den nachhaltigen Kakaoanbau in Nicaragua fördert. Im Rahmen der Initiative arbeitet der Waldenbucher Schokoladenhersteller mit rund 3.500 Kakao-Bauern eng zusammen. Ziel des Programms ist es, durch nachhaltige Anbaumethoden die Erträge sowie die Qualität des Kakaos zu verbessern und so das Einkommen der Bauern zu steigern. Die neue Sorte wird ebenso wie das gesamte Vegan-Sortiment von Ritter Sport in der österreichischen Produktionsstätte in Breitenbrunn gefertigt. 

stats