Segafredo Zanetti: Rückverfolgbarer Kaffeegen...
 
Segafredo Zanetti

Rückverfolgbarer Kaffeegenuss

Segafredo

Die neue Kaffee-Range Storia aus dem Hause Segafredo bietet Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die neue Produktlinie Segafredo Storia erzählt die gesamte Geschichte hinter dem Bio- und RFA-zertifizierten Kaffee mithilfe der Blockchain-Technologie. Dank eines QR-Codes auf der Verpackung kann der Konsument in die Welt von Segafredo Storia eintauchen und alles über das Produkt erfahren, wie etwa die genaue Herkunft und Sorte, Plantage und Erntezeit, Transport, Röstung und Verpackung. Darüber hinaus werden Kunden auch über soziale Projekte und Nachhaltigkeitsinitiativen im Herkunftsland informiert. 

"Man kann sich die Blockchain-Technologie wie 'Ich packe meinen Koffer' vorstellen. Jeder Teilnehmer entlang der Lieferkette packt seinen nachweisbaren Teil dazu. Der nächste sieht zwar, was bereits im Koffer ist, kann aber nichts herausnehmen oder verändern, sondern nur um seinen Beitrag erweitern und dann weitergeben. Am Ende hat man alle Informationen gesammelt und das Produkt zu 100 Prozent rückverfolgbar und für jeden nachvollziehbar gemacht", erklärt Susanne Reif-Peterlik Head of Marketing CEE bei Segafredo Zanetti Austria.  

Der Premium-Kaffee Segafredo Storia besteht zu 100 Prozent aus Arabica-Bohnen, die in 1.400 bis 1.600 Metern Höhenlage geerntet werden. Die Mischung enthält Sorten wie zum Beispiel Catuai, Typica und Lempira, die geschmacklich mit fruchtigen Noten und angenehmer Säure überraschen. Für die transparente Range arbeitet die Rösterei mit 51 Kaffeebauern aus der Gegend von Lempira und Intibuca in Honduras zusammen. 

stats